Skip to main content

ManCity: Wechsel von Laporte fix – „Passt perfekt zu Guardiolas Spielweise“

Foto: Aymeric Laporte/Imago/Pro Shots

Nun hat auch Manchester City die Verpflichtung von Aymeric Laporte offiziell bestätigt. Nachdem am Montag Athletic Bilbao den Deal bereits als perfekt verkündete, zogen am heutigen Dienstag die Skyblues nach. Für den Innenverteidiger hat ManCity die festgeschriebene Ablöse von 65 Millionen Euro hingeblättert und den 23-Jährigen mit einem langfristigen Vertrag bis 2023 ausgestattet. City-Sportdirektor Txiki Begiristain zeigt sich über die Verpflichtung des französischen Basken höchst erfreut und begrüßte den Neuzugang mit warmen Worten: „Er ist ein Spieler, den wir schon lange bewundert haben. Mit seiner Qualität und seiner Fähigkeit, von hinten heraus zu spielen, glauben wir, dass er perfekt zu Pep Guardiolas Spielweise passt.

Laporte freut sich auf „Arbeit unter Guardiola“

Laporte war schon seit geraumer Zeit im Fokus von Guardiola. Für den Verteidiger, der bei Athletic Bilbao ausgebildet und den Sprung zum Profi schaffte, ist Manchester City der zweite Verein seiner Profistation. Die neue Aufgabe geht Laporte mit viel Vorfreude an: „Ich bin sehr glücklich, hier zu sein. City ist ein Klub mit großen Ambitionen und eines der besten Teams in Europa. Ich freue mich darauf, unter Pep Guardiola zu arbeiten und dem Klub dabei zu helfen, erfolgreich zu sein. Es bedeutet mir viel, dass mir der Klub das Vertrauen geschenkt hat, und ich freue mich darauf loszulegen.“

Athletic präsentiert Martinez als Laporte-Nachfolger

ManCity wollte im Winter unbedingt einen neuen Innenverteidiger an Land ziehen, da Kapitän Vincent Kompany sehr verletzungsanfällig ist und Eliaquim Mangala bei Guardiola nicht unumstritten ist. Mit dem 1,91 Meter großen Linksfuß von Bilbao begrüßen die Skyblues eine namhafte Verstärkung. Laporte ist nach Virgil van Dijk, der für knapp 79 Millionen Euro erst vor ein paar Wochen vom FC Southampton zum FC Liverpool wechselte, der zweitteuerste Abwehrspieler der Welt.

Athletic Bilbao hat indes schnell einen Nachfolger für Laporte gefunden und sich die Dienste von Inigo Martinez gesichert. Um den 26-Jährigen vom baskischen Ligarivalen Real Sociedad loszueisen, wurde die 32 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel aktiviert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X