Skip to main content

Manuel Neuer bis zur WM 2018 fit?

Foto: Manuel Neuer/Fussball.com

Ein halbes Jahr lang hat Nationalkeeper und Weltmeister Manuel Neuer schon nicht mehr auf dem Platz gestanden. Es mehren sich die Stimmen, die seine rechtzeitige Genesung zur Weltmeisterschaft in Russland infrage stellen. Denn, es geht ja nicht nur darum, dass Neuer seine Verletzung überwinden kann, sondern auch darum, ob er rechtzeitig fit wird. Bayern-Trainer Jupp Heynckes zumindest ist davon überzeugt, dass sein Keeper im April wieder für den Rekordmeister spielen wird. Thomas Müller wurde vor wenigen Tagen nach dem Zustand seines Vereinskollegen befragt, doch auch er weiß nichts Genaues.

Oliver Kahn ist eher skeptisch

„Ich sehe Manu natürlich öfters. Er macht einen guten Eindruck. Über die medizinische Sachlage bin ich nicht eingeweiht und kann keine Details verraten. Er wird sich die Zeit nehmen, die er braucht“, so Müller vieldeutig. „Ich habe nichts davon gehört, dass irgendetwas nicht im Plan ist. Wie ich ihn einschätze, ist er nie abzuschreiben. Ich glaube schon, dass er es packt.“ Der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn ist hingegen weniger optimistisch. Bei Sport1 sagte Kahn: „Es ist im Moment eine prekäre Situation. Irgendwann wird es auch für den Trainer schwierig. Der FC Bayern setzt ihn natürlich nicht unter Druck, aber irgendwann fragt sich der Trainer auch, wann kann ich ihn denn überhaupt noch bringen, gerade wenn es in die Endphase der Champions League geht.“

Oliver Bierhoff bleibt optimistisch

Inzwischen werden die Spekulationen um einen Ersatzmann konkreter. Vieles spricht für den Keeper des FC Barcelona, Marc-Andre ter Stegen. Alle Experten trauen ihm durchaus zu, eine Weltmeisterschaft zu spielen und sehen ihn auf dem gleichen Niveau wie Manuel Neuer. Davon allerdings will Oliver Bierhoff noch nicht so recht etwas wissen. Er hofft weiterhin darauf, dass Neuer den Sprung in die Nationalmannschaft rechtzeitig hinbekommen wird. „Die Spielpraxis fehlt. Aber ich glaube, dass einer der besten Torhüter der Welt auch über das Training in den Rhythmus kommt. Wir hoffen, dass er zu 100 Prozent belastbar ist, wenn wir nominieren“, so der DFB-Fußballdirektor. Und, wie DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke versichert: „Über einen Plan B machen wir uns keine Gedanken.“

Joachim Löw ist von einer rechtzeitigen Rückkehr überzeugt

Inzwischen hat sich auch Bundestrainer Joachim Löw zu Wort gemeldet und klang dabei sehr optimistisch: „Manuel liegt absolut im Plan, wird sich zeitnah weiter steigern. Ich gehe davon aus, dass er bei Bayern in dieser Saison noch zum Einsatz kommt – und dass er zur WM mitfährt.“ Gespielt hat Neuer in der laufenden Saison erst viermal: Dreimal in der Bundesliga und einmal zum Auftakt der Champions League Saison gegen den RSC Anderlecht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X