Skip to main content

ManUnited: Pogba vermeidet Treuebekenntnis & spricht über Mourinho

Superstar Paul Pogba sorgte im Sommer für reges Treiben in der Gerüchteküche. Schließlich wurde intensiv über einen Abschied des Mittelfeldakteurs von Manchester United spekuliert. Neben seinem Ex-Klub Juventus Turin war der 25-Jährige auch heiß beim FC Barcelona im Gespräch. Zu den Katalanen soll es den Franzosen auch weiterhin ziehen, zumal sein Verhältnis zu United-Trainer Jose Mourinho als äußerst angespannt gilt. Nun scheint sich Pogba aber mit einem Verbleib beim englischen Rekordmeister vorerst arrangiert zu haben. „Es wurde viel darüber gesprochen, aber es war eben so. Ich bin in Manchester unter Vertrag“, sagte der Weltmeister im Interview mit „Sky Sport“. Dort läuft sein Arbeitspapier erst im Sommer 2021 aus.

Pogba: „Wer weiß, was in den nächsten Monaten passiert“

Doch ganz scheint Pogba seine Wechselabsichten noch nicht begraben zu haben, denn ein Treuebekenntnis für die Red Devils wollte ihm nicht über die Lippen gehen. Stattdessen ließ er sich ein Hintertürchen für einen Abschied im Winter offen.

„Meine Zukunft ist aktuell in Manchester, ich habe ja noch einen Vertrag! Momentan spiele ich dort, aber wer weiß, was in den nächsten Monaten passieren wird.

Pogba über Mourinho: „Haben reine Trainer-Spieler-Beziehung“

Dazu passt, dass die „Daily Mail“ kürzlich berichtete, dass Poga ManUnited seinen expliziten Wechselwunsch mitgeteilt hat und er einen Transfer im Januar anstrebt. Zudem wurde auch schon Toni Kroos von Real Madrid als möglicher Pogba-Nachfolger gehandelt. Über sein Verhältnis zu Mourinho wollte Pogba indes nicht viel sagen. Doch sehr innig scheint dies nicht zu sein, wie seine knappe und kühle Antwort auf eine entsprechende Frage ausfiel: „Wir haben eine reine Trainer-Spieler-Beziehung. So ist es.“

Pogba betont: „Gebe immer alles für United“

Doch auch wenn der 60-fache Nationalspieler derzeit keinen sonderlich glücklichen Eindruck in Manchester macht, gibt er zu verstehen, dass er stets eine professionelle Einstellung an den Tag legen und vollen Einsatz geben wird: „Eines kann ich versichern: Ich werde immer 100 Prozent geben, egal für welchen Trainer. Für United gebe ich immer alles. Mehr kann ich nicht sagen“, sagte Pogab.

Der Saisonstart für Manchester United verlief indes alles andere als optimal. So stehen nach vier Spieltagen zwei Siege und zwei Niederlagen zu Buche. In der Premier League belegt der ambitionierte Klub derzeit nur den 10. Platz. Der Stuhl von Mourinho soll bereits ordentlich wackeln.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X