Skip to main content

ManUtd: Kommt auch Talisca von Benfica? Aubameyang wieder Thema?

Bei Manchester United nehmen die Personalplanungen weiter Fahrt auf. Nachdem sich die Red Devils die Dienste von Victor Lindelof gesichert und die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison getätigt haben, plant ManUtd offenbar erneut bei Benfica Lissabon zuzuschlagen. So soll Jose Mourinho ein Auge auf Anderson Talisca werfen. Zudem könnte der zähe Poker um Real-Stürmer Alvaro Morate Pierre-Emerick Aubameyang ins Old Trafford spülen.

Angelt sich ManUtd Talisca?

Auf der Suche nach Verstärkung für das Mittelfeld will sich Manchester United scheinbar wieder bei Benfica Lissabon bedienen und sich um eine Verpflichtung von Anderson Talisca bemühen. Der 23-Jährige, der im offensiven Mittelfeld die Strippe zieht, spielte letzte Saison auf Leihbasis für Besiktas Istanbul, wo er groß auftrumpfte. In 33 Einsätze verbuchte der Brasilianer satte 17 Tore, zudem bereitete er sechs Tore vor. Im Sommer steht die Rückkehr zu Benfica nach Portugal an, doch Talisca könnte umgehend nach England übersiedeln.

Im Gespräch mit „Globoesporte“ bezog der 1,91 Meter große Linksfuß Stellung über einen möglichen Wechsel zum Europa-League-Champion: „Noch kann ich diese Frage nicht beantworten. Es hängt ja nicht allein von meiner Person ab. Schließlich sind auch Benfica sowie meine Berater involviert. Es wird aber schon bald Neuigkeiten geben“, erklärte Talisca kryptisch und bestätigte, das Interesse von Mourinho an seiner Person: „Ich will nicht lügen. Mourinho findet Gefallen an mir.“

Talisca hat bei Benfica Lissabon nur noch einen Vertrag bis Juni 2018, in dem eine Ausstiegsklausel verankert ist, die angeblich bei 23 Millionen Euro liegen soll. Neben den Red Devils soll Talisca auch das Interesse vom FC Liverpool geweckt haben. Erst am Mittwoch wurde hingegen der Wechsel von Lindelof nach Manchester eingetütet. Für den schwedischen Innenverteidiger wandern rund 34 Millionen Euro auf das Konto des portugiesischen Meisters.

Treibt zäher Morata-Poker Aubameyang ins Old Trafford?

Zudem wird in der Gerüchteküche gemunkelt, dass Pierre-Emerick Aubameyang wieder ein Thema bei Manchester United ist. Eigentlich bemüht sich der englische Rekordmeister um Alvaro Morata von Real Madrid, doch während sich Klub und Spieler nahezu einig sind, gestaltet sich der Ablösepoker mit den Königlichen offenbar als äußerst schwierig. Wie „The Independent“ berichtet, will ManUtd für den spanischen Angreifer 75 Millionen Euro locker machen, doch Real verlangt mindestens 90 Millionen Euro. Daher schaut sich Mourinho nun nach Alternativen um und soll nach Angaben des „Mirror“ wieder ein deutlich gesteigertes Interesse an Aubameyang haben. Der BVB-Star hatte kürzlich von Paris St. Germain eine Absage erteilt bekommen und könnte nun bei Manchester United unterkommen. Dortmund würde seinen Torjäger vom Dienst wohl ab einer Ablöse von 70 Millionen Euro ziehen lassen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X