Skip to main content

Marc Bartra auch weiterhin für den BVB nicht verfügbar

Nichts Neues gab es während der Pressekonferenz des BVB-Trainers Peter Bosz in Bezug auf Mario Götze. Denn der Trainer hatte mit dem Spieler seit gestern kein Wort mehr gewechselt, weshalb er das Training abwarten müsse, das heute Nachmittag beginnt „und dann werde ich sehen“, so der Niederländer. Allerdings konnte er etwas konkretes zum Thema Marc Bartra sagen: Dieser war am vergangenen Samstag wegen muskulären Beschwerden im Adduktorenbereich ausgewechselt worden und verpasste bereits die Partie gegen Tottenham Hotspur am vergangenen Mittwoch.

Bartra kam 2016 vom FC Barcelona

„Das dauert eine Woche“, wie der Trainer auf eine direkte Nachfrage antwortete, „also er wird auch noch nicht da sein.“ Erst in der kommenden Woche wird der Spanier dem Kader der Borussen wieder zur Verfügung stehen. Bartra kam im Sommer des vergangenen Jahres für 8 Millionen Euro vom FC Barcelona und absolvierte in der laufenden Saison fünf Spiele für die Westfalen, davon drei in der Bundesliga, eines im DFB-Pokal sowie das Spiel im Supercup gegen den FC Bayern München. Er hat in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend zwei Tore erzielen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X