Skip to main content

Marco Silva: Hull City muss aus den eigenen Fehlern lernen

Marco Silva hat seinen Verein Hull City aufgefordert, von den Fehlern in dieser Saison zu lernen, um so schnell wie möglich wieder in die Premier League zurückzukommen. Die Tigers, deren Abstieg mit der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Crystal Palace feststand, werden die Saison zuhause am Sonntag mit einem Spiel gegen Vizemeister Tottenham beenden. Trainer Silva gab City die Hoffnungen auf das Überleben zurück mit einigen tollen Ergebnisse, als er Mike Phelan im Januar ersetzte. Doch er war am Ende doch nicht dazu in der Lage, den zweiten Abstieg in drei Spielzeiten zu verhindern.

Die Fans haben eine Rückkehr in die Premier League verdient

„Es ist wichtig zu verstehen, warum diese Dinge passiert sind und für das nächste Mal zu lernen und nicht die gleichen Fehler noch einmal zu machen“, so der Coach. „Der Verein muss alles tun, was möglich ist um so schnell wie möglich wieder zurück in die Premier League zu kommen. Für mich steht es außer Frage, dass die tollen Fans eben dies verdienen, die Spieler und das ganze Team verdienen das ebenfalls. Der Verein muss jetzt schnell die nötigen Antworten finden, um die Mannschaft zurückzubringen.“

Silva lobt den kommenden Gegner

Silva, dessen eigene Zukunft noch nicht sicher ist, hat derweil angegeben, dass er seine ersten viereinhalb Monate in England durchaus genossen hat. Er holte 21 Punkte aus 17 Ligaspielen und sagte, dass sein erstes Premier League Spiel, ein 3:1 Erfolg über Bournemouth am 14 Januar, sein persönliches Highlight darstellt. Der Abstieg relativiert diesen Erfolg natürlich wieder. „Natürlich überwiegt die Enttäuschung und die Frustration darüber, dass wir unser Ziel nicht erreicht haben“, so Silva. „Es ist jetzt Zeit zu analysieren und ich glaube, wir haben uns sowohl als Kollektiv als auch als Individuen ganz gut weiterentwickeln können. Aber, wir haben unser großes Ziel verfehlt.“ Hull erwartet jetzt die Spurs im KCOM Stadium. Die Mannschaft von Mauricio Pochettino haben 33 Tore erzielen können in den 11 Siegen der vergangenen 12 Spiele. Der ehemalige Trainer von Olympiakos Piräus weiß, dass seine Mannschaft einen schweren Gegner vor der Brust hat, doch er hat seine Spieler aufgefordert, die Saison mit einer guten Leistung zu beenden. „Es war eine harte Woche für uns alle, doch wir wollen die Saison mit einem guten Gefühl zu Ende bringen“, so der Portugiese. „Das ist unser Fokus. Wir wollen, dass unsere Spieler hoch motiviert spielen. Das ist der Moment, an dem wir versuchen, unseren Fans ein gutes Ergebnis im letzten Spiel zu liefern. Natürlich, wir werden gegen eine Mannschaft antreten, die in einer absoluten Top-Form auftritt. Sie haben eine sehr gute Saison gespielt, sie haben tollen Fußball gezeigt und es ist ein Team mit sehr guten Spielern.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X