Skip to main content

Mario Götze kommt beim BVB nicht zum Zug – Favre zu den Gründen

Am Freitag empfängt Borussia Dortmund den amtierenden Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Dabei könnte es gut sein, dass Neuzugang Paco Alcacer zum ersten Mal zum Aufgebot gehören wird. Für Mario Götze allerdings wird es auch dieses Mal wohl nicht zu einem Einsatz reichen. Lucien Favre äußerte sich heute während der Pressekonferenz zu beiden Personalien. „Er hat in Osnabrück angefangen, das war sein erstes Spiel. Er kann mit seinen Kollegen spielen, man kann gut mit ihm kombinieren und er ist sehr geschickt vor dem Tor. Jetzt müssen wir ihn Stück für Stück integrieren. Wir müssen bezüglich des Kaders für Freitag die Rückkehr der Nationalspieler abwarten. Einige sind erst ab heute Nachmittag zurück in Dortmund“, So Favre über Alcacer.

Alcacer wird nicht als Stürmer spielen

Favre kündigte an, dass Alcacer nicht im Sturmzentrum zu Einsatz kommen kann: „Er ist wegen seiner Größe natürlich kein Stürmer, der die Zweikämpfe in der Luft gewinnt, weil in der Bundesliga die Innenverteidiger fast alle 1,90 Meter sind. Da hat er es schwer, das ist klar. Aber wir werden anders spielen. Wir versuchen weiter über den Torhüter von hinten aufzubauen, aber manchmal müssen wir lang spielen und versuchen, die Bälle vorne zu halten. Dafür müssen wir ihn unterstützen. Wir müssen uns immer adaptieren.“

Das Spielsystem ist daran schuld, dass Götze nicht spiel

Was Mario Götze angeht, so meinte Favre: „Es liegt viel an unserem System. Man wird sehen. Wir brauchen in den kommenden Wochen alle Spieler“, so Favre zu der Frage, warum Götze nicht zum Einsatz kommt. „Wir müssen die Wahrheit sagen. Mario kann zentral spielen, er kann 4-3-3. Er kann dieses System, aber es gibt enorm viele Spieler im Mittelfeld. Er kann auch Neuneinhalb, aber da haben wir auch Kagawa und Marco Reus.“ Über die Schwierigkeiten eines großen Kaders meinte der Coach: „Es ist das Schwierigste für einen Trainer, wenn man Spielern sagen muss, dass sie nicht im Kader stehen. Wichtig ist, dass man ehrlich ist.“ So ehrlich, wie er auch in Richtung von Mario Götze gewesen ist.

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X