Skip to main content

Markus Gisdol: Erhöht sich das Gehalt des Ex-HSV-Trainers bei Klassenerhalt?

Markus Gisdol

Foto: Fussball.com/MB

Bekanntlich ist Markus Gisdol seit wenigen Tagen Geschichte beim Hamburger SV. Zumindest was die Position des Cheftrainers betrifft. Doch der Schwabe dürfte offenbar ein großes Interesse daran haben, dass sein Nachfolger Bernd Hollerbach die Norddeutschen zum Klassenerhalt führt. Denn dies sollte sich finanziell positiv für Gisdol auswirken – zumindest, falls ein entsprechender Bericht der Sport Bild stimmen sollte.

Markus Gisdol: Gehaltsanstieg auf 170.000 Euro monatlich bei HSV-Klassenerhalt?

Das Blatt berichtet nun nämlich, dass Markus Gisdol weiterhin wie bisher sein reguläres Gehalt beim HSV bezieht. Denn es gab bislang keine Abfindungsvereinbarung zwischen dem Coach und dem Klub. Darüber hinaus besitzt der Trainer auch keine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag. Somit also bezieht Gisdol weiterhin sein Gehalt – bis zum Sommer 2019. Dieses soll demnach bei rund 150.000 Euro monatlich liegen. Zudem ist im Kontrakt von Gisdol dem Bericht zufolge ein besonderer Bonus enthalten. Sollte der HSV nämlich den Klassenerhalt schaffen, dann steigt das Gehalt des Ex-Trainers an – auf 170.000 Euro monatlich! Bei einem Abstieg übrigens würde sich das Gehalt von Markus Gisdol auf gut 75.000 Euro pro Monat halbieren. Damit würde der gefeuerte Coach täglich immer noch gut 2.500 Euro kassieren – für das Nichtstun. Gespannt blicken wir in den kommenden Wochen darauf, ob sich der HSV mit Gisdol auf eine Vertragsauflösung einigen kann – wenngleich die Abfindung dann sicherlich eine satte Summe betragen würde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X