Skip to main content

Marlon Krause fällt beim 1. FC Saarbrücken bis zum Ende der Saison aus

Foto: Marlon Krause/Imago/Eibner

Innenverteidiger Marlon Krause wird dem 1. FC Saarbrücken in der laufenden Saison nicht mehr helfen können. Wie der Verein mitteilte, hat seine Verletzung, die er während des Spiels am vergangenen Samstag gegen den VfB Stuttgart II erlitt, weitreichende Folgen. Gestern bestätigte die MRT-Untersuchung zwar, dass es sich nicht um einen, wie zunächst befürchtet, Kreuzbandriss handelt, Krause für den Rest der Spielzeit aber dennoch ausfallen wird. Es wurde ein Schaden am Knorpel sowie Innenmeniskus im linken Knie diagnostiziert. Weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen sollen klären, ob der Defensivspieler zusätzlich operiert werden muss.

22-mal Einsätze in der laufenden Saison

Kruse spielt seit dem Beginn der Saison in Saarbrücken, er kam von der SG Sonnenhof Großaspach. Von Beginn an kam er als Stammspieler in der Innenverteidigung zum Einsatz, spielte insgesamt 22-mal, davon 19-mal in der Startformation. Seine Verletzung ist für die Mannschaft ein großer Verlust. Saarbrücken steht derzeit in der Regionalliga Südwest auf dem ersten Tabellenplatz mit einem Vorsprung von neun Punkten auf den Tabellenzweiten SV Waldhof Mannheim. Die Teilnahme an der Relegation sowie die Meisterschaft sind zwar noch nicht sicher, aber höchst wahrscheinlich. Wenn der Sprung in die 3. Liga gelingt, wäre Kruse in der kommenden Saison ein sehr wichtige Bestandteil des Kaders, denn der 27-jährige kann eine ganze Menge an Erfahrung vorweisen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X