Skip to main content

Marouane Fellaini kokettiert mit einem Wechsel nach China

Foto: Marouane Fellaini/Imago/PRiME Media Images

Marouane Fellaini befindet sich schon eine ganze Weile in Vertragsverhandlungen mit Manchester United. Und gegenüber dem belgischen Magazin „Sport“ macht er nun Druck auf seinen Arbeitgeber: „Ich hätte kein Problem mit dem Leben in China“, so Fellaini. Zwar führte er nicht weiter aus, ob es tatsächlich Angebote aus China gebe, doch gebe es „mehrere Klubs, die Interesse zeigen“. Am Ende der Saison läuft sein Vertrag beim englischen Rekordmeister aus, doch was einen Verbleib dort angeht, ist er dennoch zuversichtlich: „Der Klub hat meinen Vertrag im letzten Jahr nicht verlängert. Jetzt bin ich in einer starken Position, besonders seit Mourinho gesagt hat, dass er mich behalten will“, so Fellaini.

Fellaini wird nicht zehnmal wegen einer Vertragsverlängerung fragen

„Letztes Jahr ging ich zum Trainer und sagte, dass ich einen neuen Vertrag möchte“, fuhr der Spieler fort. „Dann hatte ich ein zweites Meeting, aber ich werde nicht zehnmal fragen.“ Derweil rechnete Fellaini vor, ein guter Spieler koste mindestens 50 Millionen Euro. „Der Klub weiß, dass da was falsch läuft.“ Fellaini stellte eine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland in Aussicht: „Wenn ich keine körperlichen Probleme habe, werde ich zur WM fahren.“ Er wolle mit der Nationalmannschaft nach 2014 in Brasilien und 2016 in Frankreich „einen Schritt nach vorne machen“, als „das Halbfinale erreichen. Wir haben die Qualität und die Erfahrung dafür. Jetzt müssen wir vor allem eine gute Mentalität zeigen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X