Skip to main content

Mauricio Pochettino will keine großen Spieler verkaufen

Mauricio Pochettino, Trainer bei Tottenham Hotspur, hat seinen Spielern gesagt, etwaige Transferaktivitäten zu höher gestellten Vereinen aus den Köpfen zu bekommen, um sich voll auf den Meisterschaftskampf konzentrieren zu können. Der Coach ist fokussiert auf die Reise zu Crystal Palace am Donnerstagabend, wenn seine Mannschaft eine Reaktion auf die Niederlage im Halbfinale des FA-Cup gegen den FC Chelsea zeigen muss. Aber je näher der Sommer kommt, scheint seine größte Herausforderung, wie bereits im vergangenen Jahr, zu werden, seinen Klub vor einem drohenden Ausverkauf der besten Spieler zu bewahren.

Das Team soll verstärkt, nicht geschwächt werden

So äußerte sich Xavi, der jetzt bei Al Saddad in Katar spielt aber zu seiner Zeit beim FC Barcelona mit Pep Guardiola zusammengearbeitet hat, laut „The Guardian“: „Ich habe mit Pep gesprochen. Aus technischer Sicht ist Dele Alli genau der Spieler, den er haben möchte. Ich glaube zwar, dass Tottenham diesen Spieler nicht abgeben möchte, aber Manchester City verfügt über gewaltige finanzielle Mittel.“ Pochettino und der Vorsitzende des Vereins, Daniel Levy, haben allerdings einen Plan für den Sommer: Sie wollen nur die Spieler verkaufen, bei denen sie entschieden haben, dass das auch so in Ordnung geht und vom Verein gewünscht ist. Er fügte hinzu: „Wir werden nur Spieler verkaufen wegen der Spieler, die bei uns unterschreiben sollen.“ Er rief die Fans dazu auf, ihm zu vertrauen. Es hörte sich so an, als sei er nicht bereit, die ganz großen Spieler zu verkaufen, wenn es nicht dazu diene, das Team als Ganzes zu stärken.
Foto:CosminIftode / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X