Skip to main content

Max Eberl: Hazard muss verlängern oder im Sommer gehen

Thorgan Hazard

Foto: imago/Jan Hübner

Thorgan Hazard hat bei Borussia Mönchengladbach noch einen Vertrag bis Sommer 2020. Mehrere Vereine aus ganz Europa haben schon länger ihr Interesse an einer Verpflichtung des 25-jährigen bekundet. Das weiß auch Manager Max Eberl, der jüngst betont hat, dass sich die Fohlen wohl von dem Belgier trennen werden, wenn es bis zum Sommer keine Einigung über eine Vertragsverlängerung gibt. „Wenn er eine Vertragsverlängerung ablehnen sollte, dann weil er wieder einen Schritt nach vorne machen will. Und dann würde es auch keinen Sinn machen, dass er noch ein Jahr bleibt“, wird Eberl von der „Rheinischen Post“ zitiert.

Eberl würde mit Hazard lieber verlängern, als ihn im Sommer zu veräußern

Allerdings ist eine Verlängerung des bestehenden Arbeitspapiers derzeit nicht akut, auch ein Winterwechsel steht nicht zur Debatte. „Es gab im Winter keine Angebote für ihn und es gab auch zu keiner Sekunde Überlegungen über einen Transfer – weder von uns noch von ihm“, so Eberl, der weiter erklärte: „Er hat sich im Sommer, als es sehr viele Anfragen für ihn gab, für uns entschieden und gesagt, dass er das bei Borussia durchziehen und den nächsten Schritt machen will.“ Natürlich würden die Borussen ihren Linksaußen gerne behalten, auch über 2020 hinaus. „Wir wollen nach wie vor mit Thorgan verlängern und ich habe ihn da auch noch nicht aufgegeben. Borussia und Thorgan Hazard ist eine Erfolgsgeschichte und ich hoffe, dass sie es auch noch länger bleibt“, so Eberl.

Keine Verkaufsabsicht bei Patrick Herrmann – Vertrag endet im Sommer

Auch was Patrick Herrmann angeht, äußerte sich Eberl. Seit geraumer Zeit gibt es Wechselgerüchte den 27-jährigen betreffend. Jedoch habe Herrmann „nie den Wunsch geäußert“, den Verein zu verlassen. „Patrick ist ein echter Gladbacher und es müsste schon viel passieren, dass er gehen wollte.“ Eberl gab jedoch zu, dass es eine Anfrage vom VfB Stuttgart gegeben habe: „Stuttgart hat angefragt, da mache ich keinen Hehl draus. Aber ich habe Michael Reschke genau das gesagt, was ich in den Statements äußere und er hat verstanden, wie wir über dieses Thema denken.“ Eberl betont, dass eine Vertragsverlängerung über den im Sommer auslaufenden Vertrag hinaus noch denkbar sei. „Eine Verlängerung hätte nichts mit seinen Verdiensten zu tun, sondern mit seinen Leistungen.“

Auch interessant:

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X