Skip to main content

Medien: Arsenal verlangt 34 Millionen Euro von Manchester City für Alexis Sanchez

Bekanntlich ist Alexis Sanchez vom FC Arsenal einer der am meisten begehrten Spieler derzeit. Der Angreifer der Gunners kann im Winter letztmals mit einer Ablösesumme wechseln. Denn im Sommer läuft sein Vertrag aus, wobei eine Vertragsverlängerung für den Chilenen selbst wohl nicht in Frage kommt. Doch der FC Arsenal fordert ein nettes Sümmchen.

Manchester City will maximal 22 Millionen Euro für Alexis Sanchez zahlen

Dies berichtet nun zumindest die englische Sun. Demnach fordert der FC Arsenal für einen Wechsel im Winter die Summe von 30 Millionen britischen Pfund. Dies sind umgerechnet rund 34 Millionen Euro. Einen niedrigeren Verkaufspreis scheint Teammanager Arsene Wenger wohl nicht zu akzeptieren, wie es aus London heißt. Heißester Kandidat auf einen Wechsel ist Manchester City. Denn Pep Guardiola hätte den Angreifer gerne in seinen Reihen. Dann aber die Citizens diesen Preis für einen Stürmer bezahlen, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, scheint nur schwer vorstellbar. Aus Manchester wurde zuletzt berichtet, dass man für den 28-jährigen diesen Winter maximal £20 Millionen locker machen will. Gespannt schauen wir darauf, ob Alexis Sanchez im Winter tatsächlich ins Etihad Stadium wechseln wird – und falls ja, für welchen Preis.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X