Skip to main content

Medien: BVB mit Angebot für Atletico-Stürmer Kevin Gameiro

Es ist zum Verzweifeln: Seit Wochen versucht Borussia Dortmund einen neuen Mittelstürmer zu verpflichten, doch ohne Erfolg. Nun hat man mit Kevin Gameiro einen neuen Kandidaten im Auge.

BVB mit 20 Mio.-Offerte für Gameiro?

Der Stürmer steht bei Atletico Madrid auf der Streichliste und offenbar hat der BVB starkes Interesse am Franzosen. Wie der spanische Radiosender „Caden SER“ zu berichten weiß, sind die Westfalen bei Atleti auch schon vorstellig geworden und sollen ein Angebot in Höhe von 20 Millionen Euro eingereicht haben, was wohl der Ablöseforderung der Rojiblancos entspricht.

Kevin Gameiro wäre trotz seiner 31 Jahre sowohl aus sportlicher als auch finanzieller Sicht eine interessante Lösung für die Baustelle der Schwarz-Gelben im Sturmzentrum. Schließlich ist der 13-malige Nationalspieler international erfahren und wäre angesichts seiner Qualität auch eine Bereicherung für Borussia Dortmund – auch wenn man in Madrid nicht mehr mit ihm plant. Beim Europa League-Sieger hat der nur 1,72 Meter große Mittelstürmer allerdings mit Antoine Griezmann und Diego Costa gewaltige Konkurrenz vor der Brust und musste sich in der abgelaufenen Saison daher auch meist mit der Jokerrolle begnügen (11 Tore in 36 Pflichtspielen).

Lieber Valencia: Gameiro hat keine Lust auf BVB

Dennoch scheint auch dieser Transfervorstoß des BVB im Sande zu verlaufen. Denn es gibt einen großen Knackpunkt: Kevin Gameiro verspürt bislang keine große Lust, nach Dortmund zu wechseln. Vielmehr liebäugelt der schnelle und robuste Angreifer mit einem Wechsel zum LaLiga-Rivalen FC Valencia, die ebenfalls um dessen Dienste buhlen. Doch aufgrund unterschiedlicher Ablösevorstellungen stocken die Verhandlungen zwischen den beiden spanischen Klubs.

Atletico hat Batshuayi im Visier

Atletico Madrid hatte Gameiro vor zwei Jahren für 30 Millionen Euro vom FC Sevilla verpflichtet und hat seitdem hat er in 82 Pflichtspielen 27 Tore geschossen und elf weitere Treffer vorbereitet. Doch der Rechtsfuß ist nicht der einzige Stürmer von dem sich Colchoneros trennen wollen. So soll auch Luciano Vietto den Hauptstklub noch in diesem Sommer verlassen. Wie die „Marca“ berichtet, will Atletico Gameiro aber erst dann abgeben, wenn man ein neuer Mittelstürmer verpflichtet wurde. Pikant: Im Gespräch ist Michy Batshuayi vom FC Chelsea, der die vergangene Rückrunde auf Leihbasis beim BVB verbrachte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X