Skip to main content

Medien: BVB schielt auf Genua-Torjäger Piatek – Wechsel im Winter?

Krzysztof Piatek

Foto: imago/Gribaudi/ImagePhoto

Paco Alcacer trifft für Borussia Dortmund wie am Fließband und die Barca-Leihgabe erweist sich als echter Glücksgriff. Dass der BVB den 25-Jährigen, der in vier Pflichtspielen stolze siebenmal traf und hierfür lediglich 171 Spielminuten benötigte, fest verpflichten wird, gilt als äußerst wahrscheinlich. Dennoch ist die Personaldecke der Schwarz-Gelben im Sturmzentrum weiterhin recht dünn besetzt, zumal lediglich noch Offensiv-Allrounder Maximilian Philipp und Nachwuchskraft Alexander Isak in der Hinterhand sind. Dortmund soll daher nach zusätzlicher Sturm-Verstärkung Ausschau halten und seine Fühler nach Krzysztof Piatek vom FC Genua ausstrecken. Auch der 23-Jährige sorgt für mächtig Furore und hat für den Serie A-Klub in jedem der bislang sieben Ligaspiele getroffen.

Piatek im Winter nach Dortmund?

Insgesamt stehen neun Ligatore zu Buche, zudem schnürte der Pole in der ersten Runde der Coppa Italia einen Viererpack. Eine erstaunliche Tor-Ausbeute, zumal der Rechtsfuß erst im Sommer von Cravovia Krakau nach Genua wechselte und dort wie eine Bombe eingeschlagen hat. Wie das italienische Onlineportal erfahren haben will, will Borussia Dortmund im Winter einen Transfervorstoß wagen. Als Ablöse für den Mittelstürmer, der im September auch für die polnische A-Nationalmannschaft debütierte, sind 30 bis 35 Millionen Euro im Gespräch. Doch Genua, die für Piatek 4,5 Millionen Euro hinblätterten, will seinen Torjäger keinesfalls im Januar abgeben.

Piatek auch bei Bayern im Fokus

Wenig verwunderlich steht der BVB mit seinem Interesse an Krzysztof Piatek aber nicht alleine dar, da auch zahlreichen anderen Klubs die sagenhafte Quote von 13 Toren in acht Pflichtspielen nicht entgangen ist. Allein aus der Bundesliga sollen zudem noch der FC Bayern, Schalke 04 und VfL Wolfsburg ein Auge auf den Mittelstürmer geworfen haben, darüber hinaus noch diverse Topklubs aus Europa.

Dass sich der BVB Piatek, der noch bis 2022 vertraglich gebunden ist, im Winter angelt, ist äußerst unwahrscheinlich. Hierfür sprechen allen voran die ablehnende Haltung des FC Genua. Im Sommer werden die Karten allerdings neu gemischt, doch dann muss sich Dortmund im Poker um den Goalgetter mit zahlungskräftiger Konkurrenz herumschlagen. Aber definitiv ist Piatek schon jetzt eine heiße Personalie für die nächsten Transferperioden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X