Skip to main content

Medien: FC Barcelona mit Coutinho einig – FC Liverpool verlangt 90 Mio. Ablöse

Philippe Coutinho soll beim FC Barcelona ganz oben auf der Wunschliste stehen und offenbar konnten die Katalanen den Mittelfeld-Star vom FC Liverpool nach dessen anfänglichen Bedenken von einem Wechsel überzeugen. Nun gilt es mit den Reds im Transferpoker Einigkeit zu erzielen, was nicht leicht sein dürfte. Denn Liverpool verlangt für den Brasilianer eine horrende Ablöse.

Barca räumt Zweifel bei Coutinho aus

Philippe Coutinho wird seit Wochen immer wieder mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht und auch Neymar soll sich stark für die Verpflichtung seines Landsmann eingesetzt haben. Offenbar mit Erfolg, denn wie es in der spanischen Sportzeitung „SPORT“ heißt, hat Coutinho seine Bereitschaft signalisiert, im Sommer ins Camp Nou zu wechseln. Der Offensivakteur habe sich mit Vertretern der Katalanen unterhalten, die dessen Zweifel scheinbar erfolgreich ausräumen konnten.

Denn während der 24-Jährige beim FC Liverpool das absolute Aushängeschild ist und zu den unumstrittenen Stammspielern sowie Leistungsträgern gehört, wäre er bei Barca nur einer von vielen Ausnahmespielern. Doch die Blaugrana konnte Coutinho versichern, dass er ebenfalls zum Stammpersonal gehören wird, wenngleich noch kein neuer Trainer für die kommende Saison verpflichtet wurde. Dem Rechtsfuß kommt dabei seine enorme Vielseitigkeit sehr gelegen, dank der er verschiedene Positionen bekleiden kann. Neben seiner angestammten Position im offensiven Mittelfeld kann der Rechtsfuß auch auf beiden Außenbahnen agieren

Im Bericht heißt es weiter, dass der Offensivstar keinen anderen Klub außer Barca im Kopf hat, obwohl auch Paris St. Germain die Fühler nach ihm ausgestreckt haben soll, die dem Spielgestalter zudem ein finanziell lukrativeres Angebot unterbreiteten.

FC Liverpool verlangt 90 Mio. für Coutinho – zu viel für Barca

Der FC Liverpool hat Philippe Coutinho aber ein sattes Preisschild umgehangen und verlangt in erster Instanz 90 Millionen Euro Ablöse. Diese Summe will Barca jedoch nicht zahlen. Um die Summe zu drücken, soll Coutinho bei den Reds auf seinen Wechselwunsch drängen, damit der Megadeal eingeleitet werden kann. Doch der Premier-League-Klub hält ganz klar die Trümpfe in den Händen, denn Coutinho hat erst im Januar seinen Kontrakt an der Anfield Road bis 2022 verlängert und ist mit rund 12 Millionen Euro Jahresgehalt der Topverdiener. Der FC Barcelona soll dem Vernehmen nach noch nicht direkt mit Liverpool in Kontakt gestanden haben, will dies aber unmittelbar nach dem Saisonende tun.

In der laufenden Saison war der 23-fache Nationalspieler einer der Schlüsselspieler von LFC-Coach Jürgen Klopp und hatte mit zehn Toren und sechs Vorlagen großen Anteil daran, dass die Reds als Tabellenvierter im Rennen um die Champions-League-Plätze gut dastehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X