Skip to main content

Medien: FC Barcelona will Antoine Griezmann oder Paulo Dybala

Barca’s Offensivtrio Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar verbreitet europaweit Angst und Schrecken, doch die Katalanen wollen ihre Offensive zur kommenden Saison offenbar mit einem weiteren Hochkaräter verstärken. Laut spanischen Medienberichten hat es der FC Barcelona dabei vor allem auf Paulo Dybala und Antoine Griezmann abgesehen. Einer der beiden Stürmerstars soll unbedingt ins Camp Nou gelotst werden.

Juve-Star Dybala soll Wechselwunsch hegen

Wie die spanische Zeitung ‘Mundo Deportivo’ berichtet, sucht der FC Barcelona nach Verstärkung für die Offensive, wobei als Wunschkandidaten Paulo Dybala von Juventus Turin oder Antoine Griezmann vom Ligarivalen Atletico Madrid gehandelt werden. Dabei sollen beide einem Wechsel zur Blaugrana durchaus offen gegenüberstehen.

Insbesondere Dybala, der angeblich sein unmittelbares Umfeld über seinen Wechselwunsch informiert hat. Neben dem FC Barcelona wird der 23-Jährige aber auch intensiv mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Mit einem Wechsel zu einem der spanischen Schwergewichte will sich der argentinische Nationalspieler weiterentwickeln. Dabei schien der FC Barcelona bereits aus dem Rennen, nachdem diese den Vertrag mit Neymar ausgedehnt haben. Doch die Katalanen sollen den Angreifer in fortlaufenden Gesprächen überzeugt haben.

Dybala hatte zwar erst unlängst wissen lassen, dass er kurz vor einer Verlängerung seines bis 2020 laufenden Vertrags bei der ‘Alten Dame’ steht, aber solange nichts unterschrieben ist, ist ein Wechsel im Sommer nicht ausgeschlossen. Schon gar nicht, wenn Teams wie Barca oder Real anklopfen. Dybala hat für Juve in der laufenden Saison acht Tore und sechs Vorlagen in 22 Ligaspielen verbucht.

Griezmann: „Jeder träumt doch von Barca oder Real“

Antoine Griezmann hat seinerseits den anhaltenden Wechselgerüchten um seine Person neues Futter gegeben. Der französische Stürmer-Star ließ im Interview mit der Sportzeitung „L’Equipe“ wissen, dass er sich in Zukunft durchaus einen Wechsel zum FC Barcelona oder auch Real Madrid vorstellen könnte: „Warum nicht? Jeder Spieler träumt doch davon, irgendwann einmal bei einem großen Klub wie den beiden zu spielen, oder beim FC Bayern München.“

Doch ein Transfer zur neuen Saison scheint kaum vorstellbar, wie Griezmann, der für rund 100 Millionen Euro Ablöse zu haben wäre, im Anschluss selbsr betonte: „Aber momentan sehe ich mich nicht bei Barcelona oder Real, oder irgendwo anders. Ich bin glücklich in Spanien. Ich habe nicht die Absicht, Atletico Madrid zu verlassen, weder für Paris Saint-Germain, China, die USA, Russland oder sonst wen.“

Griezmann hat bei Atletico noch einen langfristigen Vertrag bis 2021 und traf für die Colchoneros 14 Mal in 27 Ligaspielen.

Foto:cristiano barni / Shutterstock, Inc./CP DC Press / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X