Skip to main content

Medien: FC Barcelona will Gündogan als Iniesta-Nachfolger

Foto: Ilkay Gündogan/Fussball.com

Der FC Barcelona bemüht sich um die Dienste von Ilkay Gündogan, wie die „Bild“ berichtet. Angeblich sollen die Katalanen bereits Kontakt aufgenommen haben. Der technisch versierte Spielgestalter von Manchester City sei der Wunschkandidat für das Erbe von Mittelfeld-Ass Andres Iniesta. Die 34-jährige Barca-Legende wird in diesem Sommer seinen Jugendklub verlassen und sich dem japanischen Klub Vissel Kobe anschließen. Aufgrund seines herausragenden Passspiels sei Gündogan der ideale Nachfolger. Der 27-Jährige stand bereits 2016 auf der Wunschliste des spanischen Meisters, doch ManCity schnappte der Blaugrana Gündogan vor der Nase weg. Für 27 Millionen Euro wechselte der deutsche Nationalspieler damals von Dortmund zu den Skyblues, wo er noch bis 2020 unter Vertrag steht.

Lässt ManCity Leistungsträger Gündogan ziehen?

Während Gündogan in seiner ersten Saison in Manchester noch von Verletzungen geplagt wurde, verbuchte er in der abgelaufenen Spielzeit 49 Pflichtspiele (6 Tore, 7 Vorlagen) und wurde mit den Citizens souverän englischer Meister.

Doch auch wenn es für Rechtsfuß bei ManCity sehr gut läuft und er unter Trainer Pep Guardiola zum Stammpersonal gehört, sei es wohl ein Wunsch von Gündogan, eines Tages das Barca-Trikot zu tragen. Ob sich dieser allerdings schon zur neuen Saison erfüllt, wird sich noch zeigen. Zumal auch noch nicht feststeht, wie konkret das Werben des FC Barcelona um den Mittelfeldstrategen ist. Fakt ist allerdings, dass Manchester City seit dem Einstieg der Scheichs aus Abu Dhabi im Sommer 2008 nicht einen Leistungsträger abgegeben hat. Zweifelhaft, ob man bei Gündogan eine Ausnahme macht.

Griezmann erteilt Barca Absage

Für Barca dürfte es ein schwieriges Unterfangen werden, Gündogan aus dem Norden Englands loszueisen. Erst am Donnerstagabend mussten die Katalanen eine Absage eines anderen Wunschspieles hinnehmen. Denn Star-Stürmer Antoine Griezmann, der auf der Wunschliste ganz oben stand, bleibt Atletico Madrid treu. Den 27-jährige Torjäger, wollte Barca für die festgeschriebene Ablöse in Höhe von 100 Millionen Euro unbedingt verpflichten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X