Skip to main content

Medien: Hazard verlängert bei Chelsea – auch Terry soll bleiben

Eden Hazard scheint trotz der Avancen von Real Madrid dem FC Chelsea treu zu bleiben und wird laut englischen Medienberichten seinen Vertrag an der Stamford Bridge verlängern. Zudem wollen die Blues auch mit Altstar John Terry verlängern.

Korb für Real: Hazard verlängert angeblich in Chelsea

Die Personalie Eden Hazard ließ die Gerüchteküche zuletzt auf Hochtouren kochen. Real Madrid wollte den Belgier unbedingt ins Bernabeu lotsen und soll für dessen Dienste die Rekordablöse von stolzen 115 Millionen Euro geboten haben. Doch alles Werben scheint vergebens. Denn wie ‘talkSPORT’ exklusiv vermeldet, wird Hazard seinen Vertrag beim FC Chelsea verlängern.

Demnach soll Trainer Antonio Conte, der den Belgier unter keinen Umständen verlieren wollte, Hazard überzeugt haben, das Angebot des englischen Tabellenführers anzunehmen. Angeblich kassiert der Linksaußen künftig rund 350.000 Euro pro Woche! Wie lange die Laufzeit des neuen Kontraktes ist, wurde hingegen nicht bekannt. Aktuell ist der 26-Jährige noch bis 2020 an die Blues gebunden. Hazard soll glücklich in London sein und keine Ambitionen haben, den FC Chelsea zu verlassen.

Nach einer enttäuschenden Vorsaison blüht der Offensiv-Star in dieser Saison unter Conte wieder regelrecht auf. In 26 Ligaspielen erzielte Hazard elf Tore und bereitete zudem vier Treffer vor. Doch vor allem seine Kreativität und Spielwitz auf dem Platz machen ihn für die Mannschaft so ungemein wertvoll und unverzichtbar.

Chelsea bietet Terry neuen Vertrag

Weiter heißt es im Bericht, dass Chelsea auch John Terry halten will. Dem Abwehrhühnen, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, liegt angeblich ein neuer Ein-Jahres-Kontrakt vor. Sollte der 36-Jährige das Angebot annehmen, wäre die kommenden Saison seine 20. Spielzeit im Trikot der Blues. Zuletzt galt jedoch ein Abschied im Sommer als sicher, da Terry unter Conte kaum noch eine Rolle spielt. Lediglich fünf Liga-Einsätze verbuchte der Kapitän. Dennoch betont der Trainer, dass Terry eine ungemein wichtige Persönlichkeit im Klub ist, welches mit dem neuen Vertragsangebot verdeutlicht werden soll.

Im Januar buhlten West Bromwich Albion und Stoke City um Terry, doch Chelsea verweigerte dem Verteidiger die Freigabe.
Foto:Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X