Skip to main content

Medien: Holstein Kiel verpflichtet Tim Walter als neuen Trainer

Foto: Tim Walter/Imago/Sven Simon

Nur einen Tag nach dem Verpassten Aufstieg in die Bundesliga hat Holstein Kiel einen neuen Trainer verpflichtet. Laut übereinstimmenden Medienberichten wird Tim Walter der Nachfolger des scheidenden Erfolgscoachs Marcus Anfang, den es zum Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln zieht. Die Verpflichtung von Walter – die bislang aber noch nicht offiziell bestätigt wurde – wäre keine Überraschung, denn schon vor vier Wochen wurde der 42-Jährige heiß bei den Störchen gehandelt. Walter kommt ablösefrei vom FC Bayern, wo er in der abgelaufenen Saison erfolgreich die zweite Mannschaft in der Regionalliga betreute und zuvor als Trainer der U17 des Rekordmeisters tätig war. Der frühere Karlsruher hatte weitere Angebote auf dem Tisch, wobei auch Ligarivale Union Berlin starkes Interesse hatte.

KSV-Sportchef Becker vor Wechsel zum HSV?

Kiel-Sportchef Ralf Becker hatte betont, dass man kurz nach der Relegation gegen den VfL Wolfsburg (1:3, 0:1) einen neuen Übungsleiter präsentieren will, was jetzt in der Person Walter zu gelingen scheint. Im Frühjahr war auch Christian Titz, noch bevor dieser beim HSV zum Cheftrainer befördert wurde, an der Förde ein heißes Thema.

Apropos Becker: Dieser scheint die KSV ebenfalls zu verlassen. Nach zwei erfolgreichen Jahren in Kiel könnte der 47-Jährige pikanterweise beim Hamburger SV anheuern. Der künftige Zweitligist will Becker dem Vernehmen nach als neuen Sportvorstand an die Elbe holen, wo er auf Titz treffen würde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X