Skip to main content

Medien: HSV verpflichtet Khelifi von Braunschweig – Stürmer kommt ablösefrei

Hat der Hamburger SV erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen? Zumindest will die „Bild“ erfahren haben, dass sich der vor dem Abstieg stehende Bundesliga-Dino die Dienste von Offensivspieler Salim Khelifi gesichert hat. Demnach wird sich der 24-Jährige den Hanseaten anschließen. Da sein Vertrag bei Eintracht Braunschweig zum Saisonende ausläuft, müsste der HSV keine Ablöse für den Außenstürmer zahlen. Doch bislang wurde der Deal weder aus Hamburg noch aus Braunschweig offiziell bestätigt. Der Schweizer mit tunesischen Wurzeln wurde bereits 2016 bei den Norddeutschen gehandelt.

Khelifi in Braunschweig zuletzt außen vor

In Braunschweig spielt Khelifi allerdings nur noch eine untergeordnete Rolle. Zwar hat er in der laufenden Saison 19 Spiele für den Zweitligisten bestritten und war dabei an sieben Toren direkt beteiligt (2 Tore, 5 Vorlagen). Doch seit der Winterpause ist der 1,72 Meter große Rechtsfuß mehr und mehr aufs Abstellgleis geraten und kam lediglich in zwei der vergangenen elf Partien zum Einsatz. Dafür schmorte Khelifi gleich neunmal auf der Tribüne und schaffte es entsprechend nicht in den Spieltagskader des BTSV.

Khelifi, dessen Marktwert auf 900.000 Euro geschätzt wird, wäre nach dem 21-jährigen Verteidiger David Bates von den Glasgow Rangers, der ebenfalls zum Nulltarif an die Elbe wechselt, der zweite Neuzugang für die Hamburger.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X