Skip to main content

Medien: James Rodriguez vor Wechsel zu Manchester United

James Rodriguez ist seit Wochen Stammgast in der Gerüchteküche, wobei viel über die Zukunft des Edelreservisten von Real Madrid spekuliert wurde. Nun scheint sich eine Entscheidung anzubahnen und laut aktuellsten Medienberichten steht der Offensiv-Allrounder kurz vor einem Wechsel zu Manchester United.

James mit ManUtd angeblich einig – Wechsel nur bei CL-Teilnahme?

James Rodriguez wurde bereits mit zahlreichen Top-Klubs wie Bayern München, dem FC Chelsea oder Paris St. Germain in Verbindung gebracht, aber nun wird ein Wechsel zu Manchester United immer heißer und wahrscheinlicher. Das behauptet zumindest der kolumbianische Sender „RCN“, wonach sich der 25-Jährige mit ManUtd einig sein soll. Im englischen Blätterwald ist man sich hingegen noch um etwas Zurückhaltung bemüht. So berichtet der „Daily Express“, dass James nur dann bei den Red Devils anheuern wird, wenn diese sich für die Champions League qualifizieren. Hierfür muss die Mourinho-Elf zwingend das Endspiel der Europa League gegen Ajax Amsterdam gewinnen, da der aktuell Tabellensechste in der Premier League zwei Spieltage vor Schluss keine Chance mehr auf eine Top-4-Platzierung hat.

Bei Real Madrid hingegen hüllt man sich in der James-Personalie weiterhin in Schweigen und wolle erst nach dem Saisonende über einen möglichen Transfer des 53-fachen Nationalspielers Verhandlungen führen. Dabei könnte der offensive Mittelfeldspieler bereits beim gestrigen 4:1-Erfolg der Königlichen in La Liga gegen den FC Sevilla seinen Abschied aus dem Estadio Santiago Bernabeu gefeiert hab. James wurde in der 62. Minuten für Casemiro ausgewechselt und klatschte anschließend den Fans vor jeder Tribüne zu. In der realnahen Zeitung „AS“ wurde dies als eindeutiges Signal für einen Weggang gewertet. Unter Real-Coach Zinedine Zidane muss sich James, der 2014 für stolze 75 Millionen Euro von der AS Monaco zu den Blancos wechselte, meist mit der Rolle des Edeljokers zufrieden geben und verbuchten in der spanischen Meisterschaft lediglich 21 Einsätze, in denen ihm acht Tore und sechs Vorlage glückten.

Manchester United schielt auf Malmö-Stürmer Cibicki

Manchester United hat aber nach einem Bericht der „Sun“ noch einen weiteren Offensivakteur im Visier. Demnach buhlt der englische Rekordmeister um die Dienste von Stürmer Pawel Cibicki von Malmö FF. Der 23-jährige Schwede wurde von den United-Scouts immer wieder unter die Lupe genommen, die mit dessen Entwicklung offenbar sehr zufrieden sind. In der noch jungen Saison in Schweden hat Cibicki in den ersten sieben Ligaspielen vier Tore (1 Vorlage) markiert. Aber auch Europa-League-Finalist Ajax Amsterdam soll ein Auge auf den Angreifer haben, der noch bis 2019 vertraglich an Malmö gebunden ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X