Skip to main content

Medien: Lasches Training – Robben äußert heftige Kritik an Ancelotti

Nach der Entlassung von Carlo Ancelotti beim FC Bayern keimen mehr und mehr Informationen auf, die verdeutlichen, dass es im Team unter dem Italiener überhaupt nicht stimmte. Die Rede ist von Grüppchenbildungen in der Mannschaft oder ein viel zu lasches Training. Nach einem Bericht des „kicker“ soll es unter den Leistungsträgern in München einen Riss gegeben haben, da sich Ancelotti mit spanisch sprechenden Spielern wie Thiago, Javi Martinez und James Rodriguez zu „gemeinsamen italienisch-spanischen Essen“ getroffen hat. Diese Spieler sollen auch in Sachen Aufstellungen bevorzugt gewesen sein, während auf der anderen Seite Spieler wie Franck Ribery, Jerome Boateng oder Thomas Müller standen. Für den Teamgeist beim Rekordmeister natürlich pures Gift.

Foto: Imago/Eibner Pressefoto Uwe Koch

Robben: D-Jugend von 1860 trainiert besser als Bayern-Profis

Zudem mehrten sich fachliche Zweifel an Ancelotti. Wie es weiter heißt, bemängelten die Spieler das zu lasche Training, wobei Arjen Robben gegenüber dem Vereinsbossen mitgeteilt hat, dass sein Sohn in der D-Jugend bei 1860 München intensiveres und besseres Training bekommt. Die Profis sollen in Eigenregie Einzeltraining organisiert haben, was Ancelotti aber untersagte. Daraufhin sollen die Zusatzeinheiten heimlich und an anderen Lokalitäten stattgefunden haben.

Darüber hinaus soll der 58-Jährige vor dem CL-Duell bei Paris St. Germain erstmals während seiner Amtszeit Videoanalysen als Vorbereitung auf ein Spiel durchgeführt haben. Aber auch der bekennende Raucher und Fitness-Trainer Giovanni Mauri stand im Bayern-Team offenbar nicht hoch im Kurs, habe dieser doch u.a. in der Kabine geraucht und ein nicht ausreichendes Aufwärmtraining durchgeführt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X