Skip to main content

Medien: PSG gewinnt Rennen um Kylian Mbappé

Lange Zeit galt es als sicher, dass Kylian Mbappé diesen Sommer vom AS Monaco zu Real Madrid wechseln wird. Zuletzt jedoch wurden diese Gerüchte wieder etwas leiser. Spätestens nach dem Gewinn des UEFA Super Cup am gestrigen Dienstag durch Real sind diese Spekulationen noch weiter in den Hintergrund gerückt. Das Rennen um das 18-jährige französische Sturmjuwel soll unterdessen ein anderer Verein gemacht haben: PSG.

Neymar-Transfer als Schlüssel für Verpflichtung von Kylian Mbappé?

Nach Neymar vom FC Barcelona soll der FC Paris St.-Germain also den zweiten unvorstellbaren Transfer in diesem Sommer vollziehen. Denn der AS Monaco hat Mbappé unlängst mit einem Preisschild von mindestens 180 Millionen Euro versehen. Dennoch berichtet nun Telefoot in Frankreich, dass sich der Stürmer für einen Wechsel zum Serienmeister der vergangenen Jahre entschieden habe. Dabei soll auch vor allem der Neymar-Transfer zu der Entscheidung des Stürmers beigetragen haben, heißt es in Frankreich. PSG soll eine erste Offerte mit 155 Millionen Euro lanciert haben, die jedoch abgelehnt wurde. Ob Paris mit Blick auf das Financial Fair Play auch diesen Transfer stemmen kann, bleibt durchaus fraglich! Der Youngster jedenfalls soll seine Entscheidung getroffen haben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X