Skip to main content

Medien: Rooney einig mit D.C. United – US-Wechsel fast fix

Wayne Rooney steht unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Everton zu D.C. United in die US-amerikanische MLS. Mit dem Klub aus Washington hat sich der 32-jährige Torjäger bereits schon auf einen Zweijahres-Vertrag bis 2020 geeinigt, wie es beim Sportnachrichtensender „Sky Sport News“ heißt. In Übersee will der frühere englische Nationalspieler seine Karriere ausklingen lassen. Noch diese Woche wird der Rechtsfuß in Washington erwartet, um in das Mannschaftstraining seines neuen Arbeitgebers einzusteigen. Allerdings dürfte Rooney erst am 10. Juli für D.C. United auflaufen, da an diesem Tag der Transfermarkt in der MLS seine Pforten öffnet. Vier Tage könnte Rooney allerdings in Washington schon loslegen, wenn das Heimspiel gegen die Vancouver Whitecaps auf dem Plan steht.

Rooney-Debüt bei D.C. Stadioneröffnung?

Es ist zugleich das Eröffnungsspiel für das neue D.C.-Stadion „Audi Field“, welches 400 Millionen Dollar gekostet hat und ein Fassungsvermögen von 20.000 Zuschauer bietet. Es wäre zweifelsohne der perfekte Rahmen für das Ronney-Debüt in Washington, die den Knipser aber auch sportlich sehr gut gebrauchen können. Schließlich ist der Klub nach zwölf Saisonspielen aktuell Tabellenletzter in der Eastern Conference und hat bislang erst zwei Siege eingefahren. Ein Abstieg ist aber nicht zu befürchten, da es diesen in den USA nicht gibt.

Rooney war erst im vergangenen Sommer nach 14 Jahren bei Manchester United zu seinem Jugendklub FC Everton zurückgekehrt. Für die Toffees, bei denen der einstige Superstar noch einen Vertrag bis 2019 besitzt, absolvierte der Offensivakteur 40 Pflichtspiele und brachte es dabei auf 14 Scorerpunkte (11 Tore, 3 Vorlagen).

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X