Skip to main content

Medien: SV Werder Bremen leiht Marco Friedl vom FC Bayern München

Der SV Werder Bremen hat sich offensichtlich für den Abstiegskampf gerüstet. Wie mehrere Medien berichten, ist der österreichische U20-Nationalspieler Marco Friedl gestern von München nach Bremen geflogen. Es soll sich hierbei um ein Leihgeschäft über die laufende Saison hinaus handeln. Friedl hat beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München einen Vertrag bis 2021. Eine kleine Überraschung ist die Verpflichtung schon, denn nach dem Ausfall von Fin Bartels war erwartet worden, dass der SV Werder Bremen vor allem in der Offensive für Verstärkung sorgen würden. Allerdings hatte Manager Frank Baumann bereits angekündigt: „Kann sein, dass wir auch in der Defensive noch etwas machen, das uns perspektivisch weiterbringt.“

Friedl flexibel einsetzbar und damit ein Gewinn für Bremen

Friedl ist für Bremen in doppelter Hinsicht ein Gewinn. Denn der 1,87 Meter große junge Mann, der bisher für Bayern bei einer Bundesligapartie sowie im Champions League Spiel gegen Anderlecht zum Einsatz gekommen ist, kann zum einen als Backup oder Konkurrent für Ludwig Augustinsson kommen. Zum anderen ist Friedl auch als Innenverteidiger einsetzbar. Das ist praktisch, denn im Verein wird damit gerechnet, dass Luca Caldirola kurz vor seinem Abschied steht. Das jedoch ist noch offen, die Verpflichtung von Friedl ist davon auch nicht abhängig. Eine offizielle Bestätigung des Deals steht jedoch noch aus – heute steht jedoch die Pressekonferenz vor dem Spieltag an, sicherlich wird in diesem Rahmen auch die Verpflichtung von Friedl bestätigt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X