Skip to main content

Medien: Vidal-Wechsel vom FC Bayern zu Inter so gut wie fix

Arturo Vidal steht unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Bayern zu Inter Mailand. Laut übereinstimmenden Medienberichten haben sich alle drei Seiten geeinigt. So soll der Deal aussehen.

Vidal vorerst auf Leihbasis zu Inter Mailand

Nach drei Jahren wird Arturo Vidal seine Zelte beim FC Bayern abbrechen. Den chilenische Mittelfeldkrieger zieht es zu Inter Mailand, die ihrerseits seit Wochen um den Bayern-Star buhlen. Der FCB hat bereits zu verstehen gegeben, dass man seinem Agressive Leader bei einem entsprechenden Angebot keine Steine in den Weg legen würde. Nun stehen die Rahmenbedingungen für den Wechsel wohl fest.

Demnach wird der 31-Jährige seinen nur bis Juni 2019 laufenden Kontrakt in München um ein weiteres Jahr verlängern und soll im Anschluss direkt an Inter ausgeliehen werden. Im Leihgeschäft soll eine Kaufpflicht verankert werden, die im Sommer 2019 greift, sodass Vidal dauerhaft bei der Nerazzurri bleibt. Die fixe Ablösesumme soll sich im Bereich von 18 bis 20 Millionen Euro bewegen. Inklusive der Leihgebühr sollen die Bayern rund 30 Millionen einstreichen.

Warum kein sofortiger Vidal-Transfer?

Inter Mailand präferiere dieses Transfermodel bei Arturo Vidal, da der Serie A-Klub im Falle einer sofortigen Festverpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers wegen möglicher Verstöße gegen das Reglement des Financial Fairplays Ärger mit der UEFA droht. Um etwaige Sanktionen zu umschiffen, wollen die Italiener daher Vidal vorerst ausleihen und in einem Jahr kaufen.

Die „Gazetta dello Sport“ hat noch weitere Details rund zum Wechsel von Arturo Vidal parat. Demnach wird der Routinier nach Ablauf der Leihe mit einem Dreijahresvertrag ausgestattet, der ihm ein Jahresgehalt von 4,5 Millionen Euro beschert. Darauf sollen sich Inter und Vidal gemeinsam mit seinem Beraterstamm schon vor ein paar Wochen verständigt haben.

Vidal bittet Bayern um Inter-Verhandlungen

Dem italienischen Journalisten Alfredo Pedulla zufolge sollen Vidal gleich mehrere Angebote von anderen Klubs vorgelegen haben, doch der 1,80 Meter große Rechtsfuß wollte unbedingt zurück nach Italien, wo er bereits zwischen 2011 bis 2015 für vier Jahre bei Juventus Turin unter Vertrag stand. Vidal habe wohl auch gegenüber den Bayern-Verantwortlichen den Wunsch geäußert, dass diese mit Inter Mailand in Verhandlungen treten sollen.

Der sich anbahnende Vidal-Abflug von der Säbener Straße kommt nicht überraschend. Schließlich wird der 100-malige Nationalspieler angesichts der personellen Überbesetzung im Mittelfeldzentrum schon seit einiger Zeit als heißer Verkaufskandidat gehandelt. Zudem hat der deutsche Rekordmeister mehrfach Abgänge in Aussicht gestellt und auch Vidal ließ Wechselambitionen durchblicken. Somit dürften unterm Strich alle Seite zufrieden sein.

Für den FC Bayern München hat Vidal bislang 144 Pflichtspiele bestritten und dabei je 21 Tore erzielt und direkt vorbereitet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X