Skip to main content

Medienbericht: Luis Enrique muss sich bis März über Vertragsverlängerung beim FC Barcelona äußern

Einem spanischen Medienbericht zufolge muss sich Luis Enrique zeitnah darüber entscheiden, ob er seinen auslaufenden Vertrag als Trainer des FC Barcelona verlängern wird. Ansonsten ist die Richtung bei den Katalanen klar vorgegeben.

Trainersuche beim FC Barcelona würde ab Ende März beginnen

Demnach wurde intern laut der spanischen „Sport“ eine klare Marschrichtung ausgegeben. Demzufolge muss sich Trainer Luis Enrique innerhalb des ersten Quartals 2017 über eine mögliche Vertragsverlängerung äußern. Länger wollen die Verantwortlichen beim spanischen Rekordpokalsieger nicht auf eine Entscheidung des Coaches warten. Sollte sich Luis Enrique bis zu diesem Zeitpunkt nicht geäußert haben, dann würden sich die Verantwortlichen beim FC Barcelona in die Spur machen, einen neuen Trainer zu suchen. Länger wollten demnach Präsident Josep Maria Bartomeu und seine Kollegen nicht auf eine Entscheidung von Luis Enrique warten. Auch wenn die Macher bei Barca vollstes Vertrauen in den Coach haben, soll nicht die Zukunft des Vereins aufs Spiel gesetzt werden.

Luis Enrique

Luis Enrique mit Vertrag bis 30. Juni 2017

Luis Enrique ist seit der Saison 2014/2015 Cheftrainer beim FC Barcelona. Sein Vertrag läuft noch bis zum 30.06.2017. Zuvor war der 46-jährige Chefcoach bei Celta de Vigo und dem AS Rom (jeweils eine Spielzeit). Seine erste Trainerstation wiederum war die zweite Mannschaft beim FC Barcelona. Bei den Katalanen kickte der aus Gijon stammende Luis Enrique selbst von 1996 bis 2004, nachdem er zuvor fünf Jahre bei Real Madrid aktiv war.
Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X