Skip to main content

Mesut Özil: Bei Arsenal-Abschied im Sommer – diese 3 Klubs kommen infrage

Bleibt er oder geht er? Die sportliche Zukunft von Mesut Özil beim FC Arsenal steht nach wie vor in den Sternen. Im Sommer läuft der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers aus und ein Wechsel liegt weiterhin im Bereich des Möglichen. Zwar wurde der 28-Jährige zuletzt vermehrt mit Inter Mailand in Verbindung gebracht, doch für den technisch beschlagenen Linksfuß ist die Nerazzurri keine Option. Zumindest wenn man einem Bericht von „goal.com“ Glauben schenken mag. Demnach kommen für Özil im Falle eines Abschieds von den Gunners nur drei Ziele infrage: Manchester United, FC Barcelona und Ex-Klub Real Madrid! Aber auch ein Verbleib des deutschen Nationalspielers beim FC Arsenal ist weiterhin denkbar, wenngleich alle Bemühungen der Londoner bislang nicht zielführend waren.

Foto: Imago/PA Images

Mourinho optimistisch für Özil-Deal

Eine entscheidende Rolle in Özils Überlegungen wird das sportliche Abschneiden der Gunners in der Premier League spielen. Schließlich will der Spielmacher unbedingt wieder in der Königsklasse mitmischen, eine weitere Saison in der wenig attraktiven Europa League wird er sich hingegen kaum antun wollen.

Bei Manchester United soll Trainer Jose Mourinho durchaus davon angetan sein, seinen ehemaligen Schützling ins Old Trafford zu lotsten. Özil und The Special One kennen sich noch aus gemeinsamen Zeiten von Real Madrid. Erst kürzlich ließ der „Independent“ verlauten, dass Mourinho zuversichtlich sei, Özil zu verpflichten zu können. Das Real Madrid oder der FC Barcelona in den Özil-Poker einsteigen, gilt hingegen als sehr unwahrscheinlich.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X