Skip to main content

Mesut Özil der Sündenbock für die Arsenal Pleite?

Auch der deutsche Nationalspieler Mesut Özil musste nach dem 1:5 in der Champions League gegen den FC Bayern München mit heftiger Kritik fertigwerden. Der Berater von Özil, der bereits seit mehreren Wochen Gespräche über eine Vertragsverlängerung des 28-jährigen mit dem FC Arsenal verhandelt, hat gegenüber „BBC Sport“ Stellung bezogen und sich zu der Kritik geäußert.

Sögüt nimmt seinen Schützling in Schutz

Unter anderem wird Dr. Erkut Sögüt mit den Worten zitiert: „Kritik ist normal, wenn ein Spieler schwach spielt. Aber Mesut merkt, dass die Leute nicht auf seine Leistung schauen, sondern ihn nach schlechten Resultaten als Sündenbock für das ganze Team benutzen.“ Der Berater liefert auch gleich den Hauptgrund für die Kritik: Schuld sei die hohe Ablösesumme von 47 Millionen Euro, welche die Gunners 2013 an Real Madrid überweisen haben. „Bayern hatte 74 Prozent Ballbesitz. Wie soll ein Zehner Chancen kreieren, wenn man nie den Ball hat? Nach solchen Spielen suchen sich die Leute immer einen Spieler heraus, der viel Geld gekostet hat und viel verdient. Wie Mesut. Aber er kann nicht jedes Mal der Sündenbock sein, das ist nicht fair.“ So sei Fußball schließlich ein Teamsport und Arsenal ist als Mannschaft momentan nicht gut unterwegs. „Es standen elf Spieler auf dem Platz, aber Mesut wird kritisiert. War er der Grund, warum Arsenal fünf Tore kassiert hat?“

Kritik aber auch am Trainer

Doch nicht alle kritisierten Özil. Der Ex Arsenal Stürmer und jetzige Sky Sports TV-Experte Alan Smith meinte: „Mesut ist ein fantastischer Spieler, wenn du den Ball hast und das Spiel diktierst. Wenn du ihn nicht hast, ist er ein Passagier. Ich glaube nicht, dass ihn viele Trainer aufgestellt hätten“, gab er den Schwarzen Peter an den Trainer weiter.
Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X