Skip to main content

MLS-Profi Blerim Dzemaili will weiter für die Schweizer Nationalmannschaft spielen

Montreal Impact heißt der Club, bei dem Blerim Dzemaili in der MLS tätig ist. Seit 2006 absolviert er Länderspiele für die Schweiz, wo der albanisch-Stämmige Spieler in seiner Jugend hinzog und auch die dortige Nationalität annahm. Dass er nun in Nordamerika spielt, soll ihn nach Selbstauskunft nicht daran hindern, weiterhin Länderspiele für die Schweiz zu absolvieren. Bislang steht er bei 55 Einsätzen, gerne sollen noch weitere hinzukommen. Die Qualität in der MLS hält er sogar für höher als in der Schweizer Super League, meint, dass allein der FC Basel dort mithalten könne. Da übertreibt er vielleicht im eigenen Sinne ein wenig, aber beurteilen kann er es als Teilnehmer dieser Liga natürlich schon.

Dzemaili will mit der Schweiz zur WM nach Russland

Gewechselt war er nach Montreal vom FC Bologna aus, wo er nach vielen weiteren Stationen in Italien zuletzt gelandet war. Dort war er zum Leader aufgestiegen, der er dann auch in der Nationalmannschaft der Schweiz wurde. Aktuell bereitet Dzemaili sich auf die anstehenden Qualifikationsspiele zur WM 2018 in Russland vor. In ihrer Gruppe B liegt die Schweiz mit 18 Punkten sogar 3 Punkte vor Europameister Portugal. Mit Andorra und Lettland hat man in der aktuellen Länderspielpause zwei einfache Gegner vor der Brust, darf aber keine Punkte verschenken, um sich den ersten Platz in der Gruppe zu sichern. Diesmal wieder mit der Unterstützung von Blerim Dzemaili.

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X