Skip to main content

Youssoufa Moukoko kommt in BVB A-Kader

Youssoufa Moukoko gehört zu den talentiertesten Nachwuchsspielern der Bundesliga. Mit erst 15 Jahren hat er bereits eine imposante Karriere hingelegt. Nun wird er wohl in der neuen Saison in den A-Kader des BVB berufen. Oder wechselt der Youngster zu einem anderen Top-Verein?

Supertalent Moukoko ist gerade erst 15 Jahre alt, doch schon gehört er zu den großen Hoffnungen der Bundesliga. Der Kicker und „17-Tore-Mann“ von Borussia Dortmund wird in der kommenden Saison in den A-Kader vorstoßen. Denn dass Borussia Dortmund den Schützling für ein millionenschweres Angebot verkauft, ist eher auszuschließen. Zwar ist der Offensivspieler begehrt, doch scheint der BVB eher dazu neigen, Superstar Jadon Sancho zu verkaufen, um Moukoko zu behalten. Zumal der BVB für Sancho rund 120 Millionen Euro verlangen könnte. Diesen Preis würde der Youngster nicht erzielen. Sancho scheint außerdem einem Transfer nicht abgeneigt zu sein. Sollte er wirklich wechseln, so wird Youssoufa Moukoko eine wichtige Rolle im Kader erhalten. Zuvor muss der Kicker aber erst einmal mit den Profis trainieren und zudem Spielpraxis sammeln.

Beim Buchmacher Skybet können Sportwetten Fans auf den BVB lukrative Fußball-Wetten platzieren. Auch andere Geisterspiele der Corona Bundesliga sind dort zu tollen Quoten vorhanden.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Moukoko ist ein Torjäger

BVB-Manager Zorc bestätigte, dass Moukoko in der kommenden Saison in den A Kader darf. Reif genug ist der 15-Jährige dafür schon. Darüber sind sich alle einig. Zumal auch die Leistungsdaten herausragend sind. Denn der Stürmer hat mit 15 Jahren schon alle Partien der U19-Bundesliga West bestritten. Insgesamt waren das 20 Spiele. Und in diesen 20 Begegnungen kommt der Youngster auf 34 Tore und neun Torvorlagen. Was die Position auf dem Feld angeht, so ist Moukoko flexibel. Er lässt sich links als auch rechts außen einsetzen, auch wenn er sich in der Zentrale am wohlsten fühlt. Der Deutsch-Kameruner hat beim BVB noch bis zum Jahr 2022 einen Vertrag. Auszuschließen ist es nicht, dass er dann einen langfristigen Profivertrag unterschreibt. Jetzt darf Moukoko aber einmal im A-Kader zum Einsatz kommen. Denn die DFL hat die Altersgrenze für Kicker auf 16 Jahre gesenkt. Übrigens, der 15-Jährige spielte bereits in der UEFA Youth League und sorgte dort für vier Treffer und vier Torvorlagen in sieben Spielen.

Sancho wechselt nach England?

Was Jadon Sancho betrifft, so werden die Gerüchte eines Wechsels immer lauter. Sancho selbst hat unter eines der Wechselgerüchte, dass von Reporter Heiko Wasser auf Twitter veröffentlicht wurde, ein „Like“ gesetzt. Der Fußball-Experte sieht den BVB-Offensivmann schon bei Manchester United spielen. Zwar will auch der FC Liverpool den Stürmer haben, doch dürfte er dem Englischen Meister zu teuer sein. Sollte Sané tatsächlich gehen, kann dieser nicht gleich von Moukoko ersetzt werden. Deshalb hat der BVB bereits seine Fühler ausgestreckt und steckt in Vertragsverhandlungen mit Bellingham, er bei Birmingham spielt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X