Skip to main content

MSV Duisburgs Kapitän Kevin Wolze: Klassenerhalt im Fokus

Kevin Wolze

Foto: Imago/Revierfoto

Neben der üblichen physischen Vorbereitung war auch das Einstudieren eines neuen Systems mit Fünferkette Thema im Trainingslager des MSV Duisburg, das nun mit der Rückkehr des Teams nach Duisburg beendet ist.
Kapitän Kevin Wolze berichtet von “viel Arbeit” in den letzten Wochen, bei der auch die Neuzugänge gut mitgezogen hätten. Insgesamt sieben Neuzugänge hat der MSV Duisburg zu integrieren, der Anfang dafür ist gemacht. Mit Blick auf die kommende Saison, die am 06.08.2018 mit dem Auswärtsspiel bei der SG Dynamo Dresden beginnt, betont Kevin Wolze den Fokus seines Teams allein auf den Klassenerhalt.

MSV Duisburg nach Trainingslager zurück in Meiderich

Wolze sieht es als wichtigen Vorteil an, neben dem bisherigen 4-4-2-System in Zukunft auch auf ein anderes System zurückgreifen zu können. So könne man auch während eines laufenden Spiels auf die Ereignisse reagieren, zudem sei man für den Gegner schwerer auszurechnen. Zurück in der Heimat in Meiderich wolle man nun an seiner Spritzigkeit arbeiten.

Besonderes Augenmerk werde man auf die ersten drei Spiele legen. Nach dem Spiel in Dresden hat man ein Heimspiel gegen den VfL Bochum, danach tritt man beim SV Darmstadt 98 an. Punkte seien da schon eminent wichtig, um nicht unnötig in eine Drucksituation so früh in der Saison zu geraten.

Wolze schon seit 2011 beim MSV Duisburg

Trotz Rang 7 in der letzten Saison, in der man kurzzeitig sogar am Relegationsplatz schnupperte, steht für den Kapitän des MSV Duisburg eindeutig der Klassenerhalt im Fokus. Der gelang schließlich in der vergangenen Saison auch erst relativ spät. Damals hatte Kevin Wolze mit neun Toren in 33 Spielen einen großen Anteil daran.
Diese Zahlen weckten auch Begehrlichkeiten bei anderen Clubs, doch in dieser Saison spielt er definitiv weiter beim MSV Duisbug. Sein Vertrag, der bis 2019 läuft, wurde noch nicht verlängert, doch Wolze betone, wie sehr er sich in Duisburg wohlfühle. Seit 2011 ist der Ex-Wolfsburger bereits ein Zebra und will mit diesen in dieser Saison wiederum Zweitligist bleiben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X