Skip to main content

MSV-Torwart Mark Flekken bestätigt langfristiges Ziel 1. Bundesliga

Zuletzt war wegen eines nicht so angenehmen Lapsus in den Schlagzeilen in Fußball-Deutschland. MSV-Torhüter Mark Flekken hatte einfach mal während des Spiels gegen den FC Ingolstadt gepennt, als er glaubte, dass noch ein Heimtor für Duisburg gefeiert würde. Also nahm er einen Schluck aus seiner Trinkflasche – und kasssierte prompt ein Gegentor, weil er nicht aufs Spiel achtete, in dem die MSV-Verteidiger den Ball zu ihm zurückköpften. Vielleicht verkündete er deshalb jetzt eine andere Information über sich und seine Pläne: dass er ganz <>sicher vorhat, irgendwann in der 1. Bundesliga zu spielen, das sei sein langfristiges, aber nicht unbedingt kurzfristiges Ziel.

Kuriose Szene ändert nichts an Flekkens hoher Qualität

Flekken gab zu, sich dafür bei einem anderen Club auch erstmal auf die Bank zu setzen. Vielleicht muss er das aber gar nicht, weil sein aktueller Verein noch Chancen hat, in die 1. Bundesliga aufzusteigen. Zurzeit steht der MSV Duisburg punktgleich mit Holstein einen Platz hinter diesem Drittplatzierten auf Rang 4. Und wie es der Spielplan so will, treffen beide Teams am Samstag aufeinander. Im Tor der Duisburger wird trotz seines Lapsus‘ natürlich wieder Mark Flekken stehen, der auch erklärte, warum er gerne in der 1. Bundesliga tätig sein wollen würde: weil ihn in Holland noch kaum jemand wahrnimmt. Das würde sich mit einer Aufgabe im Tor eines deutschen Erstligisten rasch ändern – und vielleicht ist es schon in wenigen Wochen so weit, sollte der MSV Duisburg weiter so punkten wie zuletzt – und Mark Flekken nicht wieder mitten im Spiel anfangen zu träumen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X