Skip to main content

Müller verhinderte Coutinho-Wechsel zum FC Barcelona

Der FC Liverpool soll wohl großes Interesse an einer Verpflichtung von Thomas Müller vom FC Bayern München gehabt haben. Dieser wollte allerdings nicht nach England wechseln. Coutinho vom FC Liverpool wäre dann eventuell zum FC Barcelona gewechselt. Da Müller aber nicht kam, blieb dieser Wechsel stecken, fand nicht statt. “Sport Bild” berichtet jedenfalls davon, dass Klopp und sein Club FC Liverpool sehr gerne Thomas Müller verpflichtet hätten. Verschiedene weitere Medien berichten jedenfalls, dass das Interesse an Müller “sehr ernst” gewesen sei. Mit dieser Entscheidung hatte er aber auch einen weiteren Fall zu Wege gebracht, bzw. eben nicht. Coutinho wäre sonst wohl zum FC Barcelona gegangen.

Foto: Imago/Anthony Devlin

Müller kam nicht, stattdessen Dembélé

Die Verhandlungen seien wohl schon sehr ernst fortgeschritten gewesen, aber man kam zu keiner Einigung. Weshalb Coutinho dann beim FC Liverpool bleiben musste. Ohne den Wechsel von Müller zum FC Liverpool platzte dann aber auch der Wechsel von Coutinho. Also ging es wohl nicht ums Geld, sondern um den Ersatz von Coutinho, den Müller mit der Verweigerung seines Wechsels nicht leistete.

So geht es manchmal zu im Fußball. Dafür verpflichtete der FC Barcelona dann Ousman Dembélé von Borussia Dortmund. Er ist zwar ein ganz anderer Spielertyp als Coutinho, aber auch er soll dem Club weiterhelfen. Ob er das wird, wird sich in den nächsten Wochen zeigen müssen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X