Skip to main content

Nach BVB-Absage: Landet Juve-Routinier Lichtsteiner bei AS Monaco

Foto: Stephan Lichtsteiner/Imago/Sportfoto Rudel

Nachdem Borussia Dortmund die eigentlich als sicher geltende Verpflichtung von Stephan Lichtsteiner auf der Zielgeraden doch noch platzen ließ, könnte der Rechtsverteidiger nach Frankreich zurückkehren. So ist einem Bericht von „Sky Italia“ zufolge die AS Monaco stark an einer Verpflichtung des 34-jährigen Routiniers interessiert. Da der Vertrag von Lichtsteiner bei Juventus Turin Ende Juni ausläuft und eine Trennung besiegelt ist, kommt der Schweizer ablösefrei auf den Markt. Der Abwehrspieler hatte 2005 seine Auslandskarriere bei OSC Lille gestartet und wechselte nach drei Jahre zu Lazio Rom und 2011 schließlich zur Alten Dame aus Turin. Nach sieben Jahren und sieben gewonnen Meisterschaften sucht der Rechtsfuß nun einen neuen Arbeitgeber.

Lichtsteiner tendierte zur Bundesliga oder Premier League

In Monaco hätte Lichtsteiner auch die Aussicht auf eine erneute Champions-League-Teilnahme, insofern sich der Zweite der Ligue 1 das Ticket nicht noch am letzten Spieltag in Frankreich aus der Hand reißen lässt. Zuletzt galt ein Engagement in der Bundesliga oder Premier League noch am wahrscheinlichsten. Beide Ligen reizen den 98-malige Nationalspieler besonders, da er hier bislang noch nicht gespielt hat. Dass Lichtsteiner der Serie A weiterhin die Treue hält, gilt dagegen als ausgeschlossen.

Mit dem BVB war sich der erfahrene Haudegen angeblich schon über einen Zwei-Jahres-Vertrag einig, jedoch soll der designierte Dortmund-Trainer Lucien Favre sein Veto gegen die Verpflichtung seines Landmanns eingelegt haben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X