Skip to main content

Nach dem Spiel Stoke City gegen Manchester United: Mourinho will Hughes nicht die Hand geben

José Mourinho weigerte sich, Mark Hughes nach dem 2:2 zwischen Manchester United und Stoke City, die Hand zu schütteln. Offenbar gab es gleich mehrere Gründe, warum José Mourinho so handelte. In der zweiten Halbzeit im Bet365 Stadion rasselten die beiden aneinander und nach dem Spiel verabschiedete sich der Portugiese zwar von einigen Mitarbeitern von Stoke City, nicht aber von dem Trainer. Es scheint, als ob sich Mourinho davon beeindrucken ließ, dass Hughes sagte, er solle sich „verpissen“, als der United Trainer zu dicht an seine Coaching Zone kam. Auch soll Hughes dem Schiedsrichter gesagt haben, er möge Mourinho wegen dieses Vorfalls auf die Tribüne schicken. Als Mourinho schließlich sogar die Zone von Hughes betrat, um seine Abwehr für einen ruhenden Ball zu organisieren, schubste der Trainer der Hausherren ihn hinaus.

Foto: Imago/Action Plus

José Mourinho: „Ich rede nicht über dumme Sachen“

Nach dem Spiel sagte Hughes: „Ich habe ihn geschubst, weil er in meiner Zone war. Vielleicht hat er mir deshalb nicht die Hand gegeben. Außerdem war das 2:2 ein negatives Ergebnis für ihn. Manchmal gehen Trainer von Top-Sechs Klubs nicht so gut mit solchen Ergebnissen um. Er hat sich wahrscheinlich falsch verhalten.“ José Mourinho zeigte sich irritiert, als er auf den Vorfall angesprochen wurde. „Ich rede nicht über dumme Sachen, ich bin zu alt, um über dumme Sachen zu sprechen, die für dumme Menschen sind“, so der Portugiese. „Ich ziehe es vor, diese Frage nicht zu beantworten, weil es eine schlechte Frage ist. Es sieh so aus, als sei dies meine Schuld, mein Problem. Und ihre Frage ist nicht richtig, tut mir leid.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X