Skip to main content

Nach der Ausgliederung: VfB Stuttgart 1893 AG nimmt ihre Arbeit auf

Beim VfB Stuttgart beginnt nun eine neue Zeitrechnung. Denn fünf Wochen nachdem die Mitglieder mit großer Mehrheit für die Ausgliederung der Profiabteilung gestimmt hatten, wurde diese nun vollzogen. Wie der VfB am Freitag informierte, nimmt die VfB Stuttgart 1893 AG nun die Arbeit auf. Den Angaben der Schwaben zufolge wurde die VfB Stuttgart 1893 AG inzwischen formal in das Vereins- und Handelsregister eingetragen. Zudem hat die DFL der AG Club die Lizenz erwartungsgemäß ohne Auflagen und Bedingungen erteilt.

Guido Buchwald und Hermann Ohlicher im Aufsichtsrat

Gleichzeitig wurden nun auch Vorstand und Aufsichtsrat bestätigt. Der Aufsichtsrat umfasst nun neun Mitglieder, angeführt von Wolfgang Dietrich, der gleichzeitig auch ehrenamtlicher Präsident des Vereins VfB Stuttgart bleibt. Beim Blick auf die Namen im Aufsichtsrat der VfB Stuttgart 1893 AG erblickt der VfB-Fan zwei altbekannte Gesichter. Denn die beiden ehemaligen Spieler Hermann Ohlicher und Guido Buchwald sitzen in dem Gremium künftig. Wolfgang Dietrich sagte dazu:

„Mit dieser personellen Aufstellung ist es uns gelungen, eine stimmige Balance innerhalb aller Gremien herzustellen und Kontinuität zu wahren. Diese Kontinuität ist nur durch die Bereitschaft der ehemaligen Aufsichtsräte des e.V. möglich, sich für die neuen Ämter zur Verfügung zu stellen. Dafür danke ich ihnen sehr herzlich. Es war mir auch ein Anliegen, unseren Ehrenspielführer Guido Buchwald dafür zu gewinnen, im Aufsichtsrat Verantwortung zu übernehmen. Ich bin davon überzeugt, dass die Vertreter von drei erfolgreichen Spieler-Generationen ebenso wertvolle Erfahrungen in die Gremienarbeit einbringen werden, wie der Vertreter aus dem Fanbereich und die Vertreter aus der Wirtschaft. Jedes Gremienmitglied ist ein ausgewiesener Experte in seinem Bereich und wird seine Kompetenzen zum Wohle unseres Vereins einbringen.“

Thomas Hitzlsperger im Vereinspräsidium

Den Vorstand der VfB Stuttgart 1893 AG bilden künftig Stefan Heim, Jochen Röttgermann und Jan Schindelmeiser, die bislang als Vorstand des Gesamtvereins an der Spitze standen. Das Vereinspräsidium wiederum bilden nun neben Wolfgang Dietrich Dr. Bernd Gaiser und Ex-Profi Thomas Hitzlsperger.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X