Skip to main content

Nach der Möhlmann-Entlassung: Präsident von Münster bedankt sich artig

Foto: Möhlmann/Imago/osnapix


Der SC Preußen Münster hat sich nach der teilweise katastrophalen Hinrunde endgültig von Cheftrainer Benno Möhlmann und seinem Co-Trainer Sven Kmetsch getrennt und zwar mit sofortiger Wirkung. Der negative Höhepunkt war die 1:4 Heimniederlage gegen die SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Spieltag. „Diese Entscheidung ist uns brutal schwergefallen, aber die Entwicklung, mit nur 18 Punkten aus 19 Spielen, zwingt uns zum Handeln. Wir wollen nun versuchen, einen neuen Impuls zu setzen. In der jetzigen Situation müssen wir in erster Linie an den Verein denken“, kommentiert Sportdirektor Malte Metzelder die Beurlaubung des Trainerduos.

Danksagung trotz der zuletzt sehr schwierigen Phase

Allerdings betonte Vereinspräsident Christoph Strässer, dass der Verein dem Trainer sehr wohl dankbar ist für das, was er bis hierhin für den Verein getan habe: „Trotz der jüngsten Entwicklung sind wir Benno Möhlmann, der den Verein in der Vorsaison in einer sehr schwierigen Phase übernommen und zum Klassenerhalt geführt hat, zu großem Dank verpflichtet.“ Der Verein hat sich noch nicht zu einem Nachfolger geäußert, wahrscheinlich ist eine Interimslösung für das letzte Spiel im Jahr 2017.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X