Skip to main content

Nach fünf Jahren in Norderstedt geht Yayar Kunath wieder zurück nach Thailand

Foto: Yayar Kunath/Imago/Manngold

Yayar Kunath, seit fünf Jahren beim Regionalligisten FC Eintracht Norderstedt, wird wieder zurück in seiner Heimat gehen. Wie der Verein mitteilte, wurde der Vertrag des 28-jährigen am Montag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Er wird wieder in seiner Heimat Thailand spielen. „Yayar, wir danken Dir für deine Zeit bei Eintracht und wünschen Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute für Euren weiteren Lebensweg in Thailand“, so hieß es auf der Facebookseite des Vereins. Kunath spielte insgesamt 108-mal für die Eintracht und war auch an den beiden Spielen im DFB-Pokal beteiligt. Die größten Erfolge des Außenbahnspielers sind dabei die beiden Oddset-Pokalsiege und der Aufstieg in die Regionalliga.

Ausbildung in Hamburg

Kunath wurde bei der Jugend des Hamburger SC und dem SC Vier- und Marschlande ausgebildet, er war auch für eine Saison in Bahrain bei Isa Town, bevor er schließlich wieder zurück nach Deutschland kam und zum FC Bergedorf 85 wechselte. Ob die Eintracht sich nun nach einem Ersatz umschaut, ist bislang nicht bekannt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X