Skip to main content

Nach historischem WM-Aus: Tritt Löw als Bundestrainer zurück

Nach der peinlichen 0:2-Pleite gegen Südkorea und dem erstmaligen Scheitern einer deutschen Nationalmannschaft nach einer WM-Vorrunde steht hinter der Zukunft von Joachim Löw ein dickes Fragezeichen. Bleibt der Bundestrainer noch im Amt? Oder zieht er die Konsequenzen nach den blamablen und erschreckend schwachen und blutleeren Auftritten gegen Mexiko, Schweden und Südkorea? Von Seiten des DFB genießt der 58-Jährige weiterhin die volle Rückendeckung. Man wolle unbedingt die bis vor WM-Beginn in Russland so erfolgreiche Ära fortführen. Nicht umsonst wurde der Vertrag im Vorfeld des Turniers bis 2022 verlängert. Im deutschen Blätterwald ist überwiegend davon zu lesen, dass Löw nach der DFB-Horrorshow beim nächsten Länderspiel im September nicht mehr auf der Bank sitzt.

Löw-Aussagen klingen nach Abschied

Auch die Aussagen des entzauberten Weltmeister-Trainers von 2014 lassen durchklingen, dass Löw zurücktreten wird. Zumindest erbittet er sich Bedenkzeit, als er auf die Frage nach seiner Zukunft sagte:

„Das ist jetzt schwierig zu sagen. Natürlich brauche ich jetzt ein paar Stunden. Ich bin jetzt auch geschockt. Wie es weitergeht, darüber muss man mal in Ruhe reden. Das ist für mich jetzt zu früh, ich muss mich erstmal sammeln. Ich bin maßlos enttäuscht über das Ausscheiden.“ Und weiter: „Ich muss jetzt die Verantwortung dafür übernehmen, klar. Der gesamte deutsche Fußball, wir alle haben verloren. Nicht nur ein Spiel, sondern vieles von dem, was wir uns in den letzten Jahren aufgebaut haben. Natürlich bin ich der Erste, der sich hinterfragen muss und überlegen muss, welche Dinge schiefliefen.“

Kein DFB-Trainer überlebte Vorrunden-Aus

Dem DFB stehen nach der Rückkehr aus Russland äußerst turbulente Tage und Woche bevor, in denen alles hinterfragt wird. Ob in diesem Zuge auch die Suche nach einem Löw-Nachfolger starten wird, bleibt abzuwarten. DFB-Teammanager Oliver Bierhoff betonte zwar: „Ich gehe fest davon aus, dass Jogi weitermacht“. Doch bislang hat kein Bundestrainer ein Vorrunden-Aus bei einem großen Turnier überstanden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X