Skip to main content

Nach Thomas Müller auch Mats Hummels vom FC Bayern München verletzt

Die Hiobsbotschaften scheinen beim FC Bayern München nicht abzureißen. Gerade erst wurde bekannt, dass sich Thomas Müller wohl einen Muskelbündelriss zugezogen hat, da hat es bereits den nächsten Spieler erwischt. Denn auch Mats Hummels steht offenbar auf der Verletztenliste des deutschen Rekordmeisters.

Mats Hummels offenbar mit Kapselriss im Sprunggelenk

Wie schon bei Müller berichtete nun auch bei Hummels die Bild-Zeitung entsprechend. Demnach soll sich Mats Hummels einen Kapselriss im Sprunggelenk beim 1:0 Erfolg beim HSV am Samstag zugezogen haben. Dies ergab demnach das MRT. Direkt nach dem Match tat der deutsche Nationalspieler die Blessur noch als Harmlosigkeit ab:

“Nicht so wild.”

Nun aber soll es sich also um einen Kapselriss handeln. Allerdings ist noch nicht sicher, dass Hummels auch tatsächlich beim DFB-Pokal-Match bei RB Leipzig am Mittwoch ausfallen wird. Sicher verpassen wird dies, wie auch das Ligamatch gegen den Vizemeister am Samstag, Thomas Müller nach seinem Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel. Offenbar scheint sich auch unter Jupp Heynckes die Verletzungsmisere fortzusetzen, die schon unter Pep Guardiola und Carlo Ancelotti Bestand hatte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X