Skip to main content

Nationalspieler Matthias Ginter wundert sich über Unehrlichkeit im Fußball

Die Fußballbranche ist dem deutschen Nationalspieler Matthias Ginter manchmal durchaus etwas suspekt. Dies machte der Innenverteidiger von Borussia Mönchengladbach nun im Gespräch mit der Rheinischen Post (Samstagsausgabe) deutlich.

Matthias Ginter: Im Fußball sind manche Dinge nicht nachvollziehbar

Der 23-jährige war im Sommer nach dem Gewinn des Confed Cups mit der deutschen Nationalmannschaft von Borussia Dortmund für 17 Millionen nach Mönchengladbach gewechselt. Damals war er aber auch bei der TSG 1899 Hoffenheim im Gespräch. Vor dem Duell der Borussia in Sinsheim am Samstag sagte Ginter der Rheinischen Post:

“Am Anfang muss man sich an vieles gewöhnen, dann wird es Normalität. Aber es gibt immer noch Dinge, die ich nicht nachvollziehen kann. Wenn man zum Beispiel in einem Gespräch mit einem Sportdirektor zu hören bekommt, man sei DER Kandidat, und eine Woche später wird ein anderer Spieler für die Position verpflichtet, ist das schon merkwürdig. Der Fußball ist nicht immer ganz ehrlich. Aber das gehört wohl zum Business.”

Foto: Imago/Eibner

Bezüglich seiner ersten Saison bei der Borussia spricht Ginter von einer Achterbahnfahrt:

“Es fehlt die Konstanz. Die Ausschläge nach oben und unten sind wie eine Achterbahn. Darum ist es unser Ziel, dass wir Konstanz in unsere guten Leistungen bringen. Dann sind wir gegen keinen Gegner chancenlos.”

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X