Skip to main content

Neuer Mannschaftskapitän beim SC Freiburg: Mike Frantz

Wie ein Mannschaftskapitän bestimmt wird, ist von Verein zu Verein unterschiedlich. Manchmal entscheidet der Trainer, manchmal aber auch die Mannschaftskollegen. Beim Bundesligisten SC Freiburg ist letzteres der Fall. Wie bei einem Klassensprecher wird hier per Mehrheit festgelegt, wer den Spielführer macht und wer als Stellvertreter auftritt. Außerdem wir der Mannschaftsrat per Wahl bestimmt. Die Spieler des SC Freiburg haben sich nun festgelegt und Mike Frantz als neuen Mannschaftskapitän gewählt. Seine Stellvertreter sind Nils Petersen und Christian Günter. Alle drei sind auch im gewählten Mannschaftsrat vertreten, das durch Nicolas Höfler und Alexander Schwolow komplettiert wird.

Julian Schuster nach sieben Jahren abgelöst

„Das ist eine schöne Wertschätzung, zumal das Votum aus dem Kreis der Kollegen kommt und nicht bestimmt wurde“, sagte Frantz nach der Wahl.

„Ich war in den vergangenen beiden Jahren bereits stellvertretender Kapitän und wir haben hier viele Jungs, die Verantwortung übernehmen wollen und können. Daher wird es im Umgang miteinander keine großen Veränderungen geben.“

Der Mittelfeldspieler lief für den Sportclub bereits bei 109 Spielen auf, konnte dabei zehn Tore erzielen und zwölf weitere auflegen. Nach sieben Jahren löst Frantz damit Julian Schuster als Kapitän ab. Schuster hat im Sommer seine Karriere beendet und tritt seither als Verbindungstrainer zwischen den Profis und der Fußballschule in Erscheinung.

Der Saisonstart für den SC Freiburg

Der SC Freiburg tritt am Montag in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den Drittligaaufsteiger FC Energie Cottbus an, das erste Pflichtspiel für die Freiburger in der neuen Saison. Der erste Spieltag in der Bundesliga findet für die Breisgauer am darauffolgenden Samstag statt – zuhause geht es gegen den amtierenden DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt. Gegen die Hessen verloren die Freiburger in der vergangenen Saison kein Spiel, holten zwei Punkte durch zwei Remis. Die letzte Niederlage gegen Frankfurt gab es am 23. August vor vier Jahren – damals verlor der Sportclub gegen die Eintracht mit 0:1. Es gibt also durchaus Gründe für die Mannschaft von Christian Streich, zuversichtlich in diesen ersten Spieltag zu gehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X