Skip to main content

Newcastle United gegen Tottenham Hotspur: Die voraussichtlichen Aufstellungen und Livestreams

Foto: imago/PRiME Media Images

Newcastle United konnte sich überraschend in der Tabellenmitte festsetzen, nach der Aufstieg aus der Championship in der Vorsaison unter Rafael Benitez gelang. Der Spanier macht weiter, zumindest läuft sein Vertrag noch bis zum Ende der kommenden Saison. Der ehemalige Champions League Sieger weiß: Punkte gegen einen Top-Klub sind absolute Big Points und am kommenden Samstag will er mit seinem Team diese Bog Points zuhause gegen die Spurs aus London sichern. Das wird keine einfache Aufgabe, bereits in der vergangenen Saison klappte das nicht. Noch nicht einmal einen Treffer konnten die Jungs aus Newcastle unterbringen. Wir haben eine Vorschau auf die Partie gewagt, die im St. James‘ Park um 13:30 Uhr angepfiffen wird.

So sehen wir das Spiel live als Stream oder im TV

Die Partie wird in Deutschland ausschließlich beim Streamingdienst DAZN zu sehen sein. Das Unternehmen konnte sich in den vergangenen Jahren einen hervorragenden Ruf aneignen und investiert viel Geld, um Zuschauern und Kunden eine Menge zu bieten. So sind neben den Spielen der Premier League, LaLiga und der französischen Ligue 1 in dieser Saison auch Partien der UEFA Europa League und der UEFA Champions League zu sehen. Dabei hat sich an der Preis- und Vertragspolitik noch nichts Gravierendes geändert: Noch immer kostet ein Abo zehn Euro im Monat, wobei der Vertrag jederzeit monatlich kündbar ist. Reinschauen lohnt sich also in jedem Fall, zumal neben Fußball auch andere Sportarten wie American Football, Eishockey oder Darts nicht zu kurz kommen.

Newcastle United: Transferplus trotz vieler neuer Spieler

Newcastle United hat einiges investiert, um auch in dieser Saison konkurrenzfähig bleiben zu können. Allerdings haben auch einige Spieler den Verein verlassen: Aleksandar Mitrovic zum Beispiel, einer der Leistungsträger der vergangenen Saison. Oder auch Chancel Mbemba. Doch mit Yoshinori Muto und Fabian Schär ist adäquater Ersatz gefunden worden, mit einem tollen Nebeneffekt: Denn insgesamt konnte der Verein mehr einnehmen, als ausgeben. Somit ist die Mannschaft auch gegen Tottenham Hotspur am ersten Spieltag nicht schlecht aufgestellt. Wir gehen von folgender Startformation aus: Rob Elliot; Paul Dummett, Jamaal Lascelles, Ciaran Clark, DeAndre Yedlin; Sung-yong Ki, Isaac Hayden, Jonjo Shelvey; Christian Atsu, José Salomón Rondón, Yoshinori Muto.

Tottenham Hotspur: Bisher noch keine Transfers

Die Spurs lassen sich viel Zeit und haben bisher noch keine Zugänge zu vermelden. Es gibt jedoch Gerüchte über einen Abgang von Toby Alderweireld, der zu Manchester United wechseln soll – wenn die Spurs einen Ersatz für ihn verpflichten können. Somit gehört eine voraussichtliche Startaufstellung natürlich in das Reich der Spekulationen, denn drei Tage vor dem Beginn der Saison ist noch nicht ganz klar, wer am Ende tatsächlich noch da sein wird – oder wer als Ersatz kommt. Hier also die spekulative Aufstellung für den ersten Spieltag: Hugo Lloris; Kieran Trippier, Davinson Sánchez, Jan Vertonghen, Danny Rose; Eric Dier, Moussa Sissoko, Dele Alli; Heung-min Son, Lucas Moura, Harry Kane.

Newcastle United gegen Tottenham Hotspur: Die voraussichtlichen Aufstellungen und Livestreams
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

98 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X