Skip to main content

Comeback – Arjen Robben ist wieder da

Der 36-jährige Arjen Robben, der bei Bayern München seine aktive Karriere beendet hat, kommt noch einmal zurück. Zu groß ist seine Lust auf Fußball. Der Flügelflitzer wird in der kommenden Saison sein Comeback beim FC Groningen feiern.

Robben startet Training beim FC Groningen

Dort, wo Robbens Karriere startete, will er sich auch beenden, und zwar beim FC Groningen. Deshalb hat sich der 36-Jährige für ein Comeback entschieden. Aber auch, weil er die Lust am Fußball noch lange nicht verloren hat. Am 13. September wird die niederländische Fußball-Liga starten. Die aktuelle wurde wegen Corona vorzeitig abgebrochen. Die erste Partie des FC Groningen steht schon fest. Gegner wird PSV Eindhoven sein. Das dürfte für Sportwetten-Fans ein spannendes Spiel werden. Denn Robben wird wieder auf dem Spielfeld stehen. Der Flügelflitzer muss außerdem bei seinem Comeback gegen seinen Ex-Verein spielen. Denn Robben war auch bei PSV unter Vertrag. Der Club verhalf ihm zum großen Durchbruch. Natürlich können Fans auf diese niederländische Partie lukrative Fußball-Wetten tippen. Unsere Empfehlung ist der Buchmacher SkyBet.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Kommt es zu einem Erfolgs-Comeback?

Fans und Experten fragen sich, ob es Arjen Robben gelingt, an seine alten Erfolge anzuknüpfen, oder ob es eher ein peinliches Comeback werden wird. Denn der Stürmer ist 36 Jahre alt und zudem erst seit diesem Monat wieder im Fußballtraining. Zuvor war der Niederländer angeschlagen. Leicht wird es jedenfalls nicht, wieder in Form zu kommen und bis zum Start der Liga die nötige Fitness aufzubauen. Aber Robben ist ein erfahrener Kämpfer, der außerdem über die notwendige Gelassenheit verfügt. Über sein Comeback sagte er schmunzelnd: „Wenn es körperlich oder fußballerisch nicht läuft, werden die Leute sagen, er hätte es lieber lassen sollen. Aber warum nicht? Soll ich es deswegen wirklich bleiben lassen? Ich habe ja nichts zu verlieren.“ Genau die richtige Einstellung!

Karriere könnte noch zwei Jahre gehen

Arjen Robben wurde mit den Niederländern im Jahr 2010 Vize-Weltmeister. Zudem holte er mit dem FC Bayern München im Jahr 2013 die Champions League. Robben war der Torschütze, der den Entscheidungstreffer gegen den BVB ablieferte. Der heute 36-Jährige muss definitiv nichts mehr beweisen. Grinsend sagt er: „Vielleicht ist es in einem Monat vorbei, vielleicht in zwei Jahren. Ich hab meine Karriere ja eigentlich schon beendet.“

Die startete der Ausnahme-Kicker vor über 16 Jahren. Und zwar bei seinem aktuellen Verein, dem FC Groningen. Danach wechselte er zu PSV Eindhoven und zum FC Chelsea. Danach war er bei Real Madrid unter Vertrag, bis er im Anschluss zu Bayern München kam und dort Geschichte schrieb. Jetzt könnt Robben auch in Groningen Geschichte schreiben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X