Skip to main content

Neymar Verletzung sorgt für Wirbel: Ausfalldauer ungewiss – Payet kündigte Schmerzen an

Die Verletzung von Superstar Neymar sorgt für intensiven Gesprächsstoff. Das der Torjäger von Paris St. Germain, der sich am Sonntag beim 3:0-Erfolg gegen Olympique Marseille einen Haarriss im Mittelfußknochen und eine Fußgelenksverstauchung zugezogen hat, operiert werden muss und rund zwei Monate ausfällt, hat PSG-Coach Unai Emery dementiert: „Diese Informationen sind falsch. Wir müssen abwarten, ehe wir eine Entscheidung treffen. Man muss Geduld haben. Es besteht noch eine kleine Chance, dass er gegen Madrid spielen kann.“ Zuvor haben der TV-Sender „Globoesporte“ und die „AS“ entsprechendes Berichtet und somit einen Einsatz von Neymar für das Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid (Hinspiel 1:3) in der Königsklasse nächste Woche als aussichtslos eingestuft.

„Oder wir kümmern uns um ihn!“ Drohte Payet Neymar?

Dafür werden jetzt Vorwürfe in Richtung Marseille laut. So soll OM-Star Dimitry Payet die Verletzung des 26-Jährigen nicht nur billigend in Kauf, sondern sogar beim Schiedsrichter angekündigt haben. „Sag Neymar, er soll sich beruhigen, oder wir kümmern uns um ihn“, soll der Angreifer laut dem französischen Radiosender „RMC“ Richtung Unparteiischen gesagt haben. PSG-Kapitän Thiago Silva erklärte: „Es ist eine Schande. Payet sagte dem Schiedsrichter, er wolle wehtun. Das hat nichts mit Fußball zu tun.“ Offenbar fühlten sich die Marseille-Akteur von der Spielweise Neymars und vor allem dessen ‘Fallsucht’ provoziert, wie auch die Aussage von Linksverteidiger Jordan Armavi verdeutlicht: „Wir spielen normal, aber er sucht das Foul. Jeder weiß, dass er Talent hat, aber er fällt etwas leicht.

Neymar knickte in der 80. Minute nach einem vergleichsweise harmlosen Zweikampf mit Bouna Sarr um. Doch zuvor wurde der Brasilianer im hitzigen Duell gegen den Erzrivalen acht Mal gefoult, zudem sind elf Gelbe Karten – davon fünf für Paris – ein klares Indiz für eine ruppige Gangart auf beiden Seiten.

Neymar mit gleicher Verletzung wie Bayern-Keeper Neuer

Übrigens: Manuel Neuer vom FC Bayern zog sich zu Saisonbeginn ebenfalls einen Haarriss im Mittelfußknochen zu und muss nach einem erlittenen Rückschlag weiterhin pausieren. Dieses Szenario soll bei Neymar natürlich unbedingt verhindert werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X