Skip to main content

Neymar

Neymar – Steckbrief

  • Vollständiger Name: Neymar da Silva Santos Júnior
  • Geburtsdatum: 05.02.1992
  • Geburtsort: Mogi das Cruzes
  • Größe: 175 Zentimeter
  • Nationalität: Brasilien
  • Positon: Sturm / Linksaußen
  • Nebenposition: Mittelstürmer / hängende Spitze
  • Fuß: beidfüßig
  • Aktueller Verein: Paris Saint-Germain
  • Vertrag bis zum 30.08.2017
  • Aktueller Marktwert: 180 Mio. Euro

Die Familie

Neymar’s Vater ist Neymar da Silva Santos und war selbst Profispieler. Auch er begann seine Karriere beim Juniorenteam des FC Santos. Seine Mutter ist Nadine Gonçalves da Silva Santos. Beide Eltern sind brasilianischstämmig, wobei die Familie seines Vaters aus der Stadt Santos stammt. Neymar hat zudem eine Schwester, Raffaela da Silva Santos, die sich Rafaela Beckran nennt (in Anlehnung an David Beckham) und als Model tätig ist.

Der Fußballspieler selbst ist aktuell mit der brasilianischen Schauspielerin Bruna Marquezine liiert. Dabei handelt es sich eher um eine On-off-Beziehung von 2012 bis 2017. Neymar hat zudem einen Sohn aus einer früheren Beziehung mit seiner Jugendfreundin Carolina Dantas: David Lucca da Silva Santos. Geboren wurde das Kind 2011 in Sao Paulo.

Bereits 2013 gründete Neymar die Institution Neymar Jr.. Dabei handelt es sich um eine Organisation die Kindern in Not hilft. Mit Lionell Messi versteigerte er 2015 ein handsigniertes Trikot vom Champions League Halbfinale für einen guten Zweck. Der Erlös kam Kinderlachen e.V. zugute.

Neymar – die Karriere

Beim FC Santos

Geboren wurde Neymar in der Nähe von São Paulo in Mogi das Cruzes. Seit seinem elften Lebensjahr spielt er ab 2003 beim FC Santos und wurde als „Juwel“ von den verschiedenen Clubtrainern bezeichnet. 2009 schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft und kam regelmäßig bei der Staatsmeisterschaft sowie im Campeonato Brasileiro de Futebol zum Einsatz. Neymar galt seitdem als großes Talent und als Nachfolger von Robinho. Dadurch zog er das Interesse mehrerer europäischer Spitzenvereine auf sich.

Bei Real Madrid absolvierte er als 14-jähriger ein Trainingscamp und er weckte sofort das Interesse der Spanier. Die Clubführung des FC Santos erreichte durch eine Zahlung von einer Millionen Reais – umgerechnet rund 370.300 Euro – dass Neymar in Brasilien bliebt und seinen Vertrag verlängerte. Die Ausstiegsklausel betrug 45 bis 50 Mio. Euro und Neymar verlängerte 2011 nochmals seinen Vertrag beim FC Santos bis 2014.

2011 erzielte er bei der Copa Libertadores sechs Tore in 13 Spielen und hatte damit einen Anteil am Gewinn des Titel im wichtigsten Wettbewerb in Südamerika.

Beim FC Barcelona

Neymar wechselte in der Saison 2013/14 nach Europa in die spanische Primera División zum FC Barcelona. Dort erhielt er einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2018. Offiziell betrug die Ablöse 57 Mio. Euro, die zu dem Zeitpunkt die achthöchste war. Die Ausstiegsklausel betrug 190 Mio. Euro und im Januar 2014 gestand der Verein ein, dass die tatsächliche Ablöse bei 86,2 Mio. Euro lag. Sein erstes Tor erzielte Neymar im Hinspiel gegen Atlético Madrid.

Der Rekordwechsel zu Paris Saint-Germain

Der FC Barcelona meldete am 2. August 2017 an, das sich Neymar entschlossen, habe, den Club zu verlassen. Noch am selben Tag wurde er vom Training freigestellt. Am Tag darauf wurde von Neymar die festgeschriebene Ausstiegsklausel in Höhe von 222 Mio. Euro an den FC Barcelona überwiesen, womit das Vertragsverhältnis aufgelöst wurde. Das Geld dafür erhielt Neymar aus Katar und im Gegenzug wurde er Botschafter für die Fußball-WM 2022 in Katar. Bis dahin machte die Summe Neymar zum teuersten Fußballspieler – nur Paul Pogba hatte im Vorjahr für 105 Mio. Euro von Juventus Turin zu Manchester United gewechselt. Paris Saint-Germain gab am selben Tag die Verpflichtung von Neymar bekannt. Neymar erhielt bei PSG einen Fünfjahresvertrag der bis zum 30. Juni 2022 datiert ist. Aufgrund der enorm hohen Ablösesumme stieß der Transfer europaweit auf Kritik.

Die Wechsel in der Aufstellung:

  • Saison 17/18: 03.08.2017 – vom FC Barcelona nach PSG
    Marktwert: 100 Mio. Euro / Ablöse 222 Mio. Euro
  • Saison 13/14: 01.07.2013 – vom FC Santos nach FC Barcelona
    Marktwert: 50 Mio. Euro – Ablöse 88,20 Mio. Euro
  • Saison 08/09: 01.01.2009 FC Santos / FC Santos
    Marktwert: – / Ablöse: –

In der Nationalmannschaft

Neymar nahm mit der brasilianischen U-17 Auswahl an der Weltmeisterschaft 2009 teil und spielte in allen drei Partien von Beginn an, wobei er ein Tor erzielte. Allerdings schied die Mannschaft in der Vorrunde aus.

Der talentierte junge Spieler wurde von trainier Mano Menezes nominiert und nach einem Freundschaftsspiel gegen die USA stellte dieser die Startformation auf:

2011:

U-20 Südamerikameisterschaft in Peru / 9 Treffer und Torschützenkönig / das Team gewann den Titel
Copa América: Neymar schoss zwei Tore gegen Ecuador
Länderspiel gegen Deutschland: Neymar erzielte ein Tor / die Brasilianer verloren 2:3

2012:

Teilnahme an den Olympischen Spielen in London – Neymar kam in allen sechs Spielen zum Einsatz und erzielte drei Tore – im Finale verlor Brasilien gegen Mexiko mit 1:2

2014:

Vor dem ersten Spiel nach der WM wurde Neymar vom neuen Nationaltrainer Dunga zum Kapitän ernannt und im Spiel gegen Kolumbien im September erzielt er den 1:0 Siegtreffer.

Die Spielweise

In erster Linie spielt Neymar als linker Flügelspieler oder gelegentlich als zentraler Stürmer oder Mittelfeldspieler. Er wird oft als wahres Phänomen beschrieben. In der Nationalmannschaft sowie bei PSG spielt er auf der linken Seite nach vorn im 4/3/3-System.

Er zieht auch gern mal in die Mitte aufgrund seines Tempodribblings und seinen Spielaufbaufähigkeiten. Zudem dribbelt er gern seine Gegner auf der linken Seite aus. Durch diese Position ist es es ihm möglich, seinen stärkeren rechten Fuß für einen Schuss zu nutzen oder seinen Teamkollegen eine Chance zu bieten.

Neymar ist für seinen typischen brasilianischen Fußball bekannt, der sich durch Spielaufbau, Ballannahmen und Dribbelfähigkeiten auszeichnet. Daher wird er sehr gern mit Ronaldinho verglichen. Die Fähigkeiten von Neymar sind:

  • Finten
  • Dribbeln
  • Technik
  • Abschlüsse
  • Passspiel
  • Kreativität

Auch wenn er grundsätzlich rechtsfüßig spielt, so ist er in der Lage, mit beiden Füssen sowie dem Kopf ein Tor zu erzielen. Er ist zudem ebenso wie Lionel Messi ein sehr präziser Freistoßschütze. Neymar erklärte einmal (Zitat): „Ich versuche immer, alles – dribbeln, schießen, Kopf- und Kontrolle zu perfektionieren. Man kann sich immer verbessern“.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X