Skip to main content

Nils Petersen (SC Freiburg) bemängelt den niedrigen Bildungsstand seiner Zunft

Wer es als Fußball-Profi bis in die Bundesliga geschafft hat, verdient nicht gerade wenig Geld und wird dafür natürlich häufig beneidet. Doch der Edel-Joker des SC Freiburg, Nils Petersen, schaut sehr selbstkritisch auf sich und seine Kollegen. Denn er der Stürmer ärgert sich darüber, dass er nur über einen mangelhaften Bildungsstand verfügt. In einem Interview mit dem „Focus“ äußerst er bemerkenswerte Worte. „Die Fußballbranche ist oberflächlich und wir Fußballer sind nicht so belesen. Manchmal schäme ich mich, weil ich so wenig Wissen von der Welt besitze.

Petersen würde gerne auch über andere Themen als Fußball sprechen

Er hält die Zuschauer auf den Tribünen in der Universitätsstadt Freiburg für „insgesamt wohl intellektueller und schlauer als ich“. Er bedauert auch, dass die meisten Menschen mit ihm immer nur über Fußball reden wollen, sobald sie wissen, wer vor ihnen steht. Er meint: „Ich habe nichts gelernt, keine Ausbildung gemacht, die anderen Leute können wahrscheinlich viel mehr als ich. Salopp gesprochen, verblöde ich seit zehn Jahren, halte mich aber über Wasser, weil ich ganz gut kicken kann.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X