Skip to main content

Nordirland tritt gegen Deutschland ohne Will Grigg an

Die nordirische Nationalmannschaft wird mit ihrem Routinier Gareth McAuley, aber ohne Stürmer Will Grigg in das vorletzte Gruppenspiel der WM-Qualifikation gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland starten. Der inzwischen 37 Jahre alte Abwehrspieler McAuley hat eine monatelange Verletzungspause überstanden und wird somit am 5. Oktober in Belfast zur Verfügung stehen. Der Kultstürmer Grigg wird wegen einer Knieverletzung passen müssen, er war schon gegen San Marino und Tschechien nicht mit im Kader. Steven Davis vom FC Southampton wird das Team als Kapitän anführen.

Foto: Imago/

Reicht ein Punkt für das Erreichen der Playoffs

Nordirland ist derzeit mit einem Rückstand von 5 Punkten auf Deutschland Zweiter der Gruppe C und wird am 8. Oktober abschließend gegen Norwegen antreten. „Wir haben hier zu Hause wunderbare Spiele erlebt, immer zu null gespielt. Wenn uns das auch gegen die Deutschen gelingt, würde das bedeuten, dass wir auf jeden Fall etwas mitnehmen“, sagte O’Neill: „Deutschland hat die beste Mannschaft der Welt, es wird eine große Herausforderung. Aber für die Play-offs könnte schon ein Punkt reichen..“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X